You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Forum für Postgeschichte und Markenfreu(n)de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Wednesday, August 10th 2016, 3:23pm

Kurbadische Post vom 4. Januar - bis zum 2. Mai 1806

Liebe Sammlerfreunde,

am 2. Mai 1806 wurde ein Lehensvertrag zwischen Baden und Karl Alexander von Thurn und Taxis über das Betreiben der Post geschlossen. Daher bestand vom 4. Januar - bis 2. Mai 1806 eine eigenständische Kurbadische Post (Quelle: Horst Diederichs. Aufbau der drei Königlich Bayerischen Postverwaltungen (20. Dezember 1805 bis 10. Oktober 1806) als Folge des Preßburger Friedens - Heft 1-1997 - Post- und Telekommunikationsgeschichte - Regionalbereich Süd). Die Thurn und Taxissche Lehenspost bestand bis 31. Juli 1811, denn ab 1. August 1811 nahm das Großherzogtum Baden die Post in eigener Regie.

Aus dieser kurzen Periode folgender Portobrief aus Pforzheim vom 28. April 1806 nach Frankreich.

Beste Grüße von VorphilaBayern
VorphilaBayern has attached the following images:
  • Pforzheim.28.4.1806.01.jpg
  • Pforzheim.28.4.1806.02.jpg
  • Pforzheim.28.4.1806.03.jpg

Posts: 22,713

Location: Südhessen

Occupation: Privatier

  • Send private message

2

Wednesday, August 10th 2016, 3:28pm

Lieber VorphilaBayern,

vielen Dank fürs Zeigen dieser Rarität - es gibt kaum Belege aus dieser engen Spanne, um so schöner, hier einen besonders hübschen - und nach Frankreich :love: - sehen zu dürfen. Wie lange wird man nach einem zweiten Ausschau halten müssen?
Liebe Grüsse vom Ralph

Terret vulgus, nisi metuat. Tacitus