You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Forum für Postgeschichte und Markenfreu(n)de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

vals59

Experte

  • "vals59" started this thread

Posts: 593

Location: Nordfrankreich

  • Send private message

1

Sunday, September 16th 2012, 12:04pm

Stempel "362"

Allo an alle,

Ich habe diese Karte in meiner 1. WK. Feldpost Sammlung.
Sie stellt kein Feldpoststempel sondern genau ein Truppenstempel vor.
Es kommt sehr häufig vor, daß auf einige Karten oder Umschläge nur die Truppenstempel abgeschlagen wurden. In Wirklichkeit hatten die Feldpostanstalten Anweisung im Falle sehr starken Postverkehres, ihre Feldpoststempel nicht mehr anzubringen. Es ging darum, Zeit zu gewinnen und keine Abfahrt des Postzuges zu verpassen.
Kann jemand mir erklären, was dieser kleine Stempel „362“ ist? Briefträgerstempel?
Viele Grüsse.
Emmanuel.

Posts: 21,637

Location: Südhessen

Occupation: Privatier

  • Send private message

2

Sunday, September 16th 2012, 12:24pm

Hallo Emmanuel,

ja, das war der Stempel des Briefträgers in München. Diese Stempel waren personalisiert, wurden also nach dem Ausscheiden aus dem Postdienst nicht an den nächsten weiter gegeben.

Liebe Grüsse von bayern klassisch
Liebe Grüsse vom Ralph

Niemals bin ich weniger müßig, als in meinen Mußestunden. Und niemals weniger einsam, als wenn ich allein bin. Publius Cornelius Scipio "Africanus"

vals59

Experte

  • "vals59" started this thread

Posts: 593

Location: Nordfrankreich

  • Send private message

3

Sunday, September 16th 2012, 2:01pm

Hallo Ralph,

Ein Großes danke für deine Antwort.
Gestern habe ich die Gelegenheit gehabt, Hans Otto ( HOS) in Boulogne-sur-Mer(Pas de Calais) während einer Ausstellung zu treffen. Sein Französisch ist besser, als mein Deutsch. Glücklicherweise!....
Die Welt ist ein kleines Dorf. Es ist sicher!
Haben dir nicht die Ohren geklungen? Wir haben auf dich gesprochen. Im Gut, beruhige ich dich. :D
Ich habe vor allem, die Gelegenheit gehabt, ihre sehr schöne Sammlung auf dem Grenzbriefwechsel zwischen Pfalz und Frankreich zu sehen. Sehr schön!
Ich habe auch ein bayerisches Landbriefkastenstempel gesehen. Diese Stempel scheinen den französischen Stempel viel wieder. Jedoch waren die 2 Systeme unterschiedlich, wenn ich HOS gut verstanden habe.
Viele Grüsse.
Emmanuel.

This post has been edited 1 times, last edit by "vals59" (Sep 16th 2012, 3:12pm)


Posts: 21,637

Location: Südhessen

Occupation: Privatier

  • Send private message

4

Sunday, September 16th 2012, 2:38pm

Hallo Emmanuel,

schön, wenn sich Mitglieder des Forums international treffen - was kann es schöneres geben, als gemeinsam durch die Sammlungen zu bummeln und schön zu plaudern? :P

@HOS hat eine tolle Sammlung Pfalz - Frankreich, da kann man lange vor den Rahmen stehen bleiben und staunen. Ich kenne niemanden, der nicht höchst beeindruckt ist von ihr.

Meine Ohren haben nicht geklingelt. ^^ Vielleicht müsst ihr euch noch einmal treffen. :D

Liebe Grüsse von bayern klassisch
Liebe Grüsse vom Ralph

Niemals bin ich weniger müßig, als in meinen Mußestunden. Und niemals weniger einsam, als wenn ich allein bin. Publius Cornelius Scipio "Africanus"

vals59

Experte

  • "vals59" started this thread

Posts: 593

Location: Nordfrankreich

  • Send private message

5

Sunday, September 16th 2012, 3:35pm

Hallo Ralph,
Kann sein..... aber nicht sicher.
Wir haben über Sindelfingen gesprochen.
Ich bin in Urlaub vom 20. bis 30. Oktober, aber meine philatelistische Beschäftigungen, sind diese Woche auch sehr wichtig
Außerdem, wenn ich nach Sindelfingen fache, werde ich mit meiner Frau und brauche ich, etwas finden, um Tourismus zu machen.
München im März wäre besser gewesen (für Tourismus und Philatelie), aber ich glaube, daß die Messe kleiner als Sindelfingen ist.
Ich hoffe, niemanden hier zu verärgern, aber scheint Sindelfingen ein "Muss" zu sein.
Wait and see.....
Viele Grüsse.
Emmanuel.

Posts: 21,637

Location: Südhessen

Occupation: Privatier

  • Send private message

6

Sunday, September 16th 2012, 3:49pm

Hallo Emmanuel,

der harte Kern ist jedes Jahr in Sindelfingen und - ja, es ist die beste Messe, die ich kenne.

Im März 2013 will ich auch in München sein - vlt. trifft man sich dort? München ist natürlich 100 mal schöner, als Sindelfingen.

Oktober 2013 will ich Bayern - Frankreich 1822-75 in Sindelfingen ausstellen; wäre das nichts für dich? :P ^^ :)

Liebe Grüsse von bayern klassisch
Liebe Grüsse vom Ralph

Niemals bin ich weniger müßig, als in meinen Mußestunden. Und niemals weniger einsam, als wenn ich allein bin. Publius Cornelius Scipio "Africanus"

HOS

Experte

Posts: 354

Location: Zweibrücken

  • Send private message

7

Sunday, September 16th 2012, 11:07pm

Hallo ihr beiden,
viele Grüße aus einem tristen Hotel in St.Quentin/Frankreich sendet euch HOS. Auf der Rückfahrt von einem tollen philatelistischen Wochenende in Boulogne-sur-Mer, mit dem netten Kennenlernen von vals59, bin ich mit einer Reifenpanne hier gestrandet :( . Schön, dass das Forum etwas Ablenkung bringt :) .
A bientot (ein accent circonflexe lässt sich auf dem iPad leider nicht schreiben)
HOS

vals59

Experte

  • "vals59" started this thread

Posts: 593

Location: Nordfrankreich

  • Send private message

8

Monday, September 17th 2012, 9:53am

Hallo HOS,

Schade für die Panne! Ja, St Quentin ist keine über Frankreich die frohste Stadt, ich habe dort während 4 Jahre gearbeitet und gewohnt.
In allen Fällen bin ich sehr zufrieden gewesen, um dich zu treffen.
Wenn ich es kann, werde ich an diesem Abend dir einen Ergänzung von Information über deinen Brief von Zwei-Brücken nach Saarguemines mit einem Taxstempel " 1 " geben. Wenn ich mich an unsere Diskussion wirklich erinnere, suchtest du den originalen Text des Postvertrages Frankreich-Bayern von 1821. Ich habe es gefunden und ich habe dieses mit erläuterungen sogar.
Ich wünsche dir ein gutes Reiseende bis zur Hause.
Viele Grüsse.
Emmanuel.

HOS

Experte

Posts: 354

Location: Zweibrücken

  • Send private message

9

Monday, September 17th 2012, 5:19pm

Hallo vals59,

die Panne wurde heute Vormittag behoben und ich bin wieder zuhause.

Ja, ich suche den Postvertrag von 1821 in deutscher Fassung. Ich habe nur den französischen Text. Wenn es dazu Erläuterungen gibt -auch in französisch-, wäre ich sehr daran interessiert, ebenso wie an Informationen zu dem Taxstempel "1" von Sarreguemines.

Vielen Dank für Deine Bemühungen. Schön, dass wir uns in Boulogne getroffen haben.

Beste Grüße

HOS