You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Forum für Postgeschichte und Markenfreu(n)de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Thursday, July 5th 2012, 11:03pm

Österreichische Post in der Levante

Jerusalem - Landau i.d.Pf. 06.04.1891

Hallo Sammlerfreunde,

wie auch das Deutsche Kaiserreich hatte Österreich im Osmanischem Reich das Recht, Postdienste zu betreiben. Dies führte zu Wertausgaben in Soldi-, ab 01.09.1886 in Para- bzw. Piasterwährung, deren Verwendung bis zur Schließung der ausländischen, d.h. auch der österreichischen Postämter in der Levante am 30.09.1914 anhielt.

Die nachstehende Ganzsachenpostkarte zu 20 Para wurde im Jahre 1891 in Jerusalem von privat nach Landau in der Pfalz versandt. Der topsaubere Ankunftabschlag erfreut angesichts einer solchen - sicherlich nicht oft vorzufindenden - Destination ins linksrheinische Bayern umso mehr.

+ Gruß

vom Pälzer
Pälzer has attached the following images:
  • Jerusalem-Landau 1891-04-06.jpg
  • Jerusalem-Landau 1891-04-06 rücks.jpg

This post has been edited 1 times, last edit by "Pälzer" (Feb 27th 2015, 5:10pm)


2

Friday, July 6th 2012, 12:06am

Lieber Pälzer,

wo bekomst Du nur immer die schönen semiklassischen Stücke her? :) :)

Viele Dank fürs zeigen..... 8)

Viele Grüsse
Bayern Social
Beste Grüsse von
Bayern Social



"Sammler sind glückliche Menschen"

3

Friday, July 6th 2012, 1:27am

Hallo BS,

also der hier stammt ein weiteres mal aus Jerusalem, diesmal allerdings sauber eingepackt in einen modernen R-Brief-Umschlag und das war - wie so oft - richtig harte Such-Arbeit.

Bis So beim Doc + Gruß !

Tim

This post has been edited 1 times, last edit by "Pälzer" (Jul 6th 2012, 1:54am)


4

Sunday, July 19th 2015, 2:04pm

Jerusalem - Wallhalben 19.08.1899

Hallo Sammlerfreunde,

nach der Postkarte zu 20 Para nun also das Streifband zu 10 Para, von Jerusalem in 12 Tagen gelangt auf die Sickinger Höhe in der Südwestpfalz. ^^

+ Gruß

vom Pälzer
Pälzer has attached the following images:
  • Jerusalem-Wallhalben 1899-08-19 rücks.jpg
  • Jerusalem-Wallhalben 1899-08-19.jpg

Posts: 21,644

Location: Südhessen

Occupation: Privatier

  • Send private message

5

Sunday, July 19th 2015, 4:23pm

Hallo Pälzer,

es ist schon unglaublich, was dir alles in die Hände fällt. Streifband des Syrischen Waisenhauses in die Pfalz ... :P :P
Liebe Grüsse vom Ralph

Niemals bin ich weniger müßig, als in meinen Mußestunden. Und niemals weniger einsam, als wenn ich allein bin. Publius Cornelius Scipio "Africanus"

6

Friday, October 16th 2015, 9:17pm

Smyrna - Ludwigshafen a.Rh. 08.09.1900

Hallo zusammen,

bei dem ersten Brief in diesem thread möge man ausnahmsweise zunächst auf die Handschrift des Absenders achten, das geht wohl kaum noch hübscher. Zum Absender selbst ließ sich leider noch nichts finden.

+ Gruß

vom Pälzer
Pälzer has attached the following images:
  • Smyrna-Ludwigshafen a.Rh. 1900-09-08.jpg
  • Smyrna-Ludwigshafen a.Rh. 1900-09-08 rücks.jpg

Posts: 21,644

Location: Südhessen

Occupation: Privatier

  • Send private message

7

Saturday, October 17th 2015, 7:16am

Hallo Pälzer,

wunderschöne Kalligraphie aus einer Zeit, da sie schon sehr auf dem absteigenden Ast war - um so besser, mal einen Gegenläufer zu sehen.

Interessant, dass der Absender in Smyrna (heute: Izmir) auf den asiatischen Teil der Türkei hinwies - sieht man so auch nicht alle Tage und in die Pfalz wohl eher gar nicht.
Liebe Grüsse vom Ralph

Niemals bin ich weniger müßig, als in meinen Mußestunden. Und niemals weniger einsam, als wenn ich allein bin. Publius Cornelius Scipio "Africanus"

8

Saturday, October 17th 2015, 12:24pm

Levant

Osterreiche Post in Levante .
PIETRO has attached the following images:
  • 007.jpg
  • 0061.jpg

9

Saturday, October 17th 2015, 1:00pm

Hallo zusammen.
Osterreich hatte in der Levante 79 Postamter. Die Lieste ist in der Tafel.

(Pavel Hirš, RAKOUSKO 1850 - 1918, NrS. 551,2,3)
PIETRO has attached the following images:
  • 062.jpg
  • 063.jpg
  • 064.jpg

10

Saturday, October 17th 2015, 1:13pm

Hallo Pietro,

eine sehr interessante und vor allem aufschlussreiche Übersicht, das macht auch Geschichte verständlicher.

Vielen Dank dafür + Gruß !

vom Pälzer

11

Monday, October 19th 2015, 5:25pm

Österreichische Post in der Levante
Hallo Pälzer,
diese Firmen Name ist nicht Name von Besitzer, leider finden wir zum Absender nichts..
LG A
"Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben."
W. v Humboldt

12

Monday, October 19th 2015, 6:10pm

Hallo Filigrana,

leider finden wir zum Absender nichts..

...das wird nicht nur bei Alph. Amira & Cie. der Fall sein:

http://levantineheritage.com/lettercovers.htm

...ich hab`s bei der Masse dann irgendwann aufgegeben... :D

+ Gruß !

vom Pälzer

13

Monday, October 19th 2015, 6:49pm

Hallo Pälzer

Du kannst auf jeden Fall etwas über die Familie erfahren - runterscrollen bis Fussnote 1

http://levantineheritage.com/note42.htm



Sonst gibt es einen Brief mit Firmenname D. Amira

http://www.worthpoint.com/worthopedia/18…etter-305223234



So sicher taucht es mal mehr Information auf oder sogar auch einige Briefe :)

Meine Erfahrungen ist dass man öfters kein Information in WWW findet sondern eher in Bücher. So wenn man so weltweit sammelt wird es bald sehr teuer. :)

Viele Grüsse
Nils
Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis grösser als in der Theorie.

14

Friday, February 12th 2016, 4:32pm

Jerusalem - Ludwigshafen a.Rh. 31.10.1898

Hallo zusammen,

und vielen Dank @Nils für die Hintergrundinfos zum vorangengangen post. Mit Ansichtspostkarten kann man gute Geschäfte machen, das sagte sich einst auch einmal die Erste Internationale Ansichtspostkarten Gesellschaft (E.I.A.G.). Wenn man sich über die nachstehend abgebilderte Poka hinaus so deren sonstige Produkte im www betrachtet, dann steht ganz klar der religiöse Aspekt im Vordergrund, was bei DEM Absendeort auch nicht verwunderlich ist.

+ Gruß

vom Pälzer
Pälzer has attached the following images:
  • Jerusalem-Ludwigshafen a.Rh. 1898-10-31.jpg
  • Jerusalem-.jpg

Laurent

Experte

Posts: 567

Location: Frankreich

  • Send private message

15

Thursday, August 25th 2016, 4:52pm

Hallo zusammen,

und vielen Dank @Nils für die Hintergrundinfos zum vorangengangen post. Mit Ansichtspostkarten kann man gute Geschäfte machen, das sagte sich einst auch einmal die Erste Internationale Ansichtspostkarten Gesellschaft (E.I.A.G.). Wenn man sich über die nachstehend abgebilderte Poka hinaus so deren sonstige Produkte im www betrachtet, dann steht ganz klar der religiöse Aspekt im Vordergrund, was bei DEM Absendeort auch nicht verwunderlich ist.

+ Gruß

vom Pälzer
Sonderstempel (violett) weil am 31. Oktober 1898 besuchte der Kaiser Wilhelm II. Jerusalem... Eine politische Wallfahrt !! Abbildungen :

http://www.ilpostalista.it/lv/lv05.htm

:)

16

Thursday, August 25th 2016, 10:22pm

Vielen Dank Laurent,

das habe ich noch nicht gewußt. 8o

Auch von hier aus herzlichstes Willkommen im Forum + Gruß !

vom Pälzer :thumbup:

Laurent

Experte

Posts: 567

Location: Frankreich

  • Send private message

17

Thursday, August 25th 2016, 10:27pm

Danke Pälzer :)


Die österreichische Post in der Levante ist, für mich, ein beliebtes Thema !

Bis bald...