You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Forum für Postgeschichte und Markenfreu(n)de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Thursday, December 22nd 2011, 7:28pm

Briefsammlungsstelle

Hallo Freunde

Nachdem ich dieser Brief schon lange bei mir habe, ist es höchste Zeit der Brief hier zu zeigen.

Der Brief ist von Briefsammlungsstelle Wedel nach Pinneberg 11.5.1866 abgeschickt, und wie man auf der Pinneberg Stempel sehen kann, der Tag danach Pinneberg angekommen, markiert und gestempelt.

Der Brief ist mit 1 1/4 Schilling als Innlandsbrief frankiert, also war es kein Orts- oder Bestellbezirksbrief wie man vielleicht erwarten konnte. Wedel hatte erst 1.10.1867 ein eigenen Expedition und war Pinneberg unterlegt.

War es auch so bei anderen Briefsammlungsstellen?

Viele Grüsse
Nils
Bayern-Nils has attached the following image:
  • Wedel-Pinneberg 11.5.1866.jpg
Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis grösser als in der Theorie.

nordlicht

Experte

Posts: 679

Location: Holstein

  • Send private message

2

Sunday, December 25th 2011, 3:26pm

Hallo Nils,

interessanter und seltener Brief!

Die Briefsammlungsstellen wurden zur besseren postalischen Versorgung der Landbevölkerung eingerichtet. Der Briefsammler war häufig der Gastwirt eines Ortes, nahm die Briefe entgegen und notierte den Ortsnamen - meistens handschriftlich, aber wenige benutzten dafür auch einen privat angefertigten Stempel (so wie bei Deinem Brief).

In der Regel wurden die Briefe bereits frankiert abgeschickt und erst beim übergeordneten Postamt gestempelt.
Für die Briefgebühr spielte es keine Rolle, ob der Brief von einer Postanstalt oder Briefsammlungsstelle abgeschickt wurde: 1 1/4 Schilling für den einfachen Brief.

Viele Grüße und frohe Weihnachten
nordlicht

3

Sunday, December 25th 2011, 3:47pm

Hallo nordlicht

Danke für die Antwort :)

Dann hatten die Briefsammlungsstellen nichts mit dem Postexpedition zu tun, wenn es um die Gebühren geht. Anders gesagt; die waren nicht unter die Bezirke der übergeordnete Postexpedition.

Vielleicht kann ich auch einmal ein Brief mit Ortsangabe finden. Die sind wohl dann auch häufiger zu finden.

Viele Grüsse und frohe Weihnachten
NIls
Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis grösser als in der Theorie.