You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Forum für Postgeschichte und Markenfreu(n)de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

The forums are currently offline for the following reason(s):

Aktualisierung der Foren-Software wird durchgeführt.

Posts: 2,234

Location: Sachsen-Anhalt

  • Send private message

1,601

Friday, June 21st 2019, 5:29pm

Hallo Dieter

ich rate mal ins blaue:
Der 2. Brief geht an einen Bau-Aufseher und den ersten Buchstabe würde ich als H lesen.
Damit dürfte es Herrschaftlich sein. "Mel" kenne ich in ähnlicher Form von einer "Melioration-Sache". Das V könnte bspw. für Vorzeige und das "S" natürlich für Sache stehen.

Mit freundlichem Sammlergruss

Ulf

Klesammler

Experte

Posts: 1,150

Location: Kreis Kleve

Occupation: habe ich (noch)

  • Send private message

1,602

Friday, June 21st 2019, 5:47pm

Hallo Ulf,

vielen Dank für deine Erklärung. Melioration bedeutet vermutlich Verbesserung (Lat. melior=besser, Ital. meglio=besser).
Die Art und Anzahl der Dienstvermerke ist einfach unglaublich.

Dieter

Posts: 2,234

Location: Sachsen-Anhalt

  • Send private message

1,603

Friday, June 21st 2019, 5:53pm

Hallo Dieter

Melioration ist vor allen zu sehen bei der Entwässung von Wiesen und Feldern aber auch in Sumpfgebieten.

Mit freundlichem Sammlergruss

Ulf

Klesammler

Experte

Posts: 1,150

Location: Kreis Kleve

Occupation: habe ich (noch)

  • Send private message

1,604

Friday, June 21st 2019, 6:01pm

Hallo Ulf,

ein mir unbekanntes Thema, mit dem ich bisher nie konfrontiert war. Das habe ich gefunden:
http://www.bodensachverstaendige.de/Date…elioration.html
Anscheinend wird der Begriff nicht nur auf den Bereich Entwässerung angewandt.

Dieter

Posts: 22,938

Location: Südhessen

Occupation: Privatier

  • Send private message

1,605

Friday, June 21st 2019, 6:12pm

... wenn ich das wüsste, wäre ich im Guinness - Buch der Rekorde ... :D
Liebe Grüsse vom Ralph

Terret vulgus, nisi metuat. Tacitus

1,606

Saturday, June 22nd 2019, 4:11pm

Hallo zusammen,-

wer könnte dankenswerterweise hier die fehlende Passagen ergänzen:

Es war mir bisher unbekannt, dass die befindliche Genehmigung einzuhalten ist, wenn man einer Bach reines ?????wasser zuführt.
-

Besten Dank und viele Grüße
vom Pälzer
Pälzer has attached the following image:
  • Unbenannt - 32.jpg

oisch

Experte

Posts: 147

Location: Neustadt / Weinstrasse

  • Send private message

1,607

Saturday, June 22nd 2019, 4:31pm

Brunnen ?
Gruß Klaus
Wer später bremst,
ist länger schnell !

Posts: 2,234

Location: Sachsen-Anhalt

  • Send private message

1,608

Saturday, June 22nd 2019, 4:34pm

Ich lese es auch so:
Brunnenwasser

Mit freundlichem Sammlergruss

Ulf

1,609

Saturday, June 22nd 2019, 8:30pm

Liebe Freunde !

HERZLICHEN DANK Euch beiden...ich war schier am verzweifeln !

Beste Grüße !

vom Pälzer 8o

Posts: 1,291

Location: Main-Kinzig-Kreis

Occupation: Dipl. Ing., Dozent

  • Send private message

1,610

Thursday, June 27th 2019, 9:34am

liebe Sammlerfreunde,
wer kann das Kürzel vor Quedlinburg entziffern?
preussen_fan has attached the following image:
  • BfMi16 Paar  handschriftl ZEITZ 16 12 (1862).jpg
viele Grüße
Erwin W.
preussen_fan

Posts: 22,938

Location: Südhessen

Occupation: Privatier

  • Send private message

1,611

Thursday, June 27th 2019, 9:56am

Lieber Erwin,

p/ stand für "per", also über, oder "par" = bei.
Liebe Grüsse vom Ralph

Terret vulgus, nisi metuat. Tacitus

Posts: 1,291

Location: Main-Kinzig-Kreis

Occupation: Dipl. Ing., Dozent

  • Send private message

1,612

Thursday, June 27th 2019, 12:38pm

Lieber Raloh,
Das soll ein P sein? Sieht mir doch eher nach zwei Buchstaben aus und hinten sehe ich ein S?
viele Grüße
Erwin W.
preussen_fan

Posts: 1,291

Location: Main-Kinzig-Kreis

Occupation: Dipl. Ing., Dozent

  • Send private message

1,613

Thursday, June 27th 2019, 12:40pm

Oder meinst du ein P und dann ein / ?
viele Grüße
Erwin W.
preussen_fan

Posts: 22,938

Location: Südhessen

Occupation: Privatier

  • Send private message

1,614

Thursday, June 27th 2019, 2:00pm

Lieber Erwin,

ich meine es so, wie ich es geschrieben habe weiter oben:

p/
Liebe Grüsse vom Ralph

Terret vulgus, nisi metuat. Tacitus

Posts: 1,291

Location: Main-Kinzig-Kreis

Occupation: Dipl. Ing., Dozent

  • Send private message

1,615

Thursday, June 27th 2019, 5:01pm

Lieber Ralph,
Danke, hatte ich übersehen
viele Grüße
Erwin W.
preussen_fan

Klesammler

Experte

Posts: 1,150

Location: Kreis Kleve

Occupation: habe ich (noch)

  • Send private message

1,616

Friday, June 28th 2019, 2:06am

Liebe Leute,
ich glaube, daß Erwin eine neue Brille für Arbeiten am Monitor braucht.
beste Grüße
Dieter

Posts: 1,291

Location: Main-Kinzig-Kreis

Occupation: Dipl. Ing., Dozent

  • Send private message

1,617

Monday, August 12th 2019, 4:53pm

liebe Sammlerfreunde,
kann mir ein Schriftkundiger bei diesem Text mal unter die Arme greifen? Ich lese nur einige wenige Worte, so dass ich erst gar nichts hingeschrieben habe.
preussen_fan has attached the following image:
  • Bf KaIV-Liegnitzer-SoFo-ZIEGENHALS 22 8 (1859) 9-10 Inhalt 1 klein.jpg
viele Grüße
Erwin W.
preussen_fan

1,618

Monday, August 12th 2019, 5:31pm

Hallo preussen_fan,
.
nur aus dem Lameng, da ich schnell noch weg muss, deswegen mit ein paar Fragezeichen zwischendrin:
.
Herren S.B. Goldschmidt & Sohn / Breslau
.
Zigenhals 22. August 59
.
Indem wir Ihnen den Empfang des uns übersandten Zins bestätigen, haben wir den Betrag Ihrem w(erthen) Conto -???-litirt, erwidern auf den ferneren Inhalt Ihres Werthen, daß zum Jahrmarkt mit -???- kommen werden. Enschuldigen Sie die jetzige Langsamkeit im ordern uns. Contos, wir werden schon für die schnelle E-???-ung derselben Sorge tragen.
.
Hochachtend ergeben
Unterzeichner
.
Viele Grüße
vom Pälzer..der auf Ergänzung der Fehlstellen durch andere hofft

Posts: 1,291

Location: Main-Kinzig-Kreis

Occupation: Dipl. Ing., Dozent

  • Send private message

1,619

Monday, August 12th 2019, 5:48pm

Lieber Pälzer,
danke für den schnellen Service
viele Grüße
Erwin W.
preussen_fan

Michael

Administrator

Posts: 2,659

Location: Bergisches Land

  • Send private message

1,620

Saturday, August 31st 2019, 2:53pm

Liebe Freunde,

hier habe ich eine handschriftliche Ortsaufgabe, bei der ich um Hilfe bzw. Meinungen bitte. Der Brief lief über die Bahnstrecke Berlin-Cöslin nach Posen. Der Verkäufer hat als Aufgabeort Biesenthal angegeben, was auch gut passen würde. Nur frage ich mich, ob dies wirklich dort steht, wenn ja, wäre es eine recht moderne Schreibweise. Wenn ich von einer Kurrentschrift ausgehe, würde ich da eher Bubethal o.ä. lesen, finde allerdings keinen derartigen Ort. Was meint ihr dazu?



Gruß
Michael
Preußen mit Transiten