You are not logged in.

The forums are currently offline for the following reason(s):

Aktualisierung der Foren-Software wird durchgeführt.

1

Sunday, May 5th 2019, 8:57am

Österreichischer Erbfolgekrieg 1740 - 1748 ?

Liebe Sammlerfreunde,

ich denke, daß folgender Brief mit dem österreichischen Erbfolgekrieg zu tun hat, denn er hat eine Marschroute im Inhalt ab Waldmünchen (Rückzug nach dem Krieg ?). Der Brief ist aus Obersteinbach und geht nach Burghaslach und ist vom 27. Juli 1748. Ich denke, daß er in Obersteinbach bei Hirschau (Oberpfalz) geschrieben wurde, denn am 24. - und 26. Juli waren sie in Moos bei Amberg und dann am 26. - und 27. Juli in Bachetsfeld.

Beste Grüße von VorphilaBayern
VorphilaBayern has attached the following images:
  • img867.jpg
  • img868.jpg
  • img869.jpg
  • img870.jpg
  • img866.jpg

2

Tuesday, July 23rd 2019, 11:32pm

Hallo Vorphila,
Ein sehr schoener Brief.
Hier aus Wikipedia erfahren wir:

Am 22. April 1745 schloss sein Sohn (Sohn von Karl VII), Kurfürst Maximilian III. Joseph von Bayern, mit Maria Theresia den Frieden von Füssen. Bayern erkannte das österreichische Supremat im Reich an. Max III. Joseph versprach, dem Ehemann Maria Theresias, Franz Stephan von Lothringen, bei der Kaiserwahl seine Kurstimme zu geben. Österreich verzichtete seinerseits auf Kriegsentschädigungen, zog alle Truppen aus Bayern ab und erkannte im Gegenzug rückwirkend die Kaiserwürde Karls VII. an.

Die Frage waere ob ein Truppenabzug bis zu 3 Jahre dauern kann, Der Krieg selbst, endete 1748 mit dem Frieden von Aachen (wie man nachlesen kann).
Ich koennte mir jedoch sehr gut vorstellen dass Dein Beleg im geschichtlich - militaerischen Zusammenhang mit dem Erbfolgekrieg noch zusammenhaengt.

LG
Andreas

3

Wednesday, July 24th 2019, 1:15pm

Hallo AndreasCairo,

vielen Dank für den Hinweis.




Beste Grüße von VorphilaBayern