You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Forum für Postgeschichte und Markenfreu(n)de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

The forums are currently offline for the following reason(s):

Aktualisierung der Foren-Software wird durchgeführt.

1

Tuesday, June 4th 2019, 6:37pm

Wertbrief mit dem Memminger Boten 1809

Liebe Sammlerfreunde,

hierzu folgender Brief:
Wertbrief als Portobrief (handschriftlich "mit Unterbund 85 Gulden" von Babenhausen (Kgr. Bayern)
vom 13. Februar 1809, nach Kempten (Kgr. Bayern). Innen ist vermerkt "durch den Memmingen Boten".
Die Sendung wurde dem "Augsburger Boten" auf den Weg nach Memmingen mitgegeben. Dort übergab
der Bote die Sendung dem Memminger Boten. Vom Augsburger Boten wurde vermerkt: "Auslag 6 Kreuzer".
Von Memmingen bis Kempten verlangte der Memminger Bote weitere 8 Kreuzer, so daß der Empfänger
14 Kreuzer Porto bezahlte.


Beste Grüße von VorphilaBayern
VorphilaBayern has attached the following images:
  • img157z.jpg
  • img155z.jpg
  • img156z.jpg