You are not logged in.

461

Monday, May 6th 2019, 10:17pm

Hallo

na dann bleibt aber auch nicht viel ueber. Wenn es kein anderes Schiff gab... letzte Moeglichkeit: Der Brief wurde in Philadelphia aufgegeben aber fuhr von Boston ab? (=5)...
Entschuldigt bitte wenn ich Unsinniges sage ...
Ich habe einen Brief im Netz gefunden welcher 1841 mit der Acadia der Cunard Linie von Boston ausfuhr, aber in New Orleans abgestempelt wurde.
Ausserdem habe ich versucht die Stempel beider Briefe uebereinander zu legen. Outre Mer und Paid sind gleich gross, der Philadelphia Stempel ohne 5 ist ein klein weniger kleiner als der "vermeintliche" andere Philadelphia von mir.

Fazit: Ob Philadelphia oder nicht, auf jeden Fall lief er mit der Cunard Linie von Boston nach Havre (Stempel "outre mer"), von dort weiter im Paket nach Wuerzburg.

Viele Gruesse
Andreas
AndreasCairo has attached the following images:
  • s440629-000000reference 2.jpg
  • stempel vergleich.jpg

This post has been edited 2 times, last edit by "AndreasCairo" (May 6th 2019, 10:56pm)


  • "bayern klassisch" started this thread

Posts: 22,444

Location: Südhessen

Occupation: Privatier

  • Send private message

462

Tuesday, May 7th 2019, 6:18am

Hallo Andreas,

ich denke, das passt schon, was du/wir bisher heraus gefunden haben. Selbst bei einer anspruchsvollen Begutachtung (im Rahmen einer Ausstellung z. B.) wird niemand dir Wissenslücken hier attestieren wollen.
Liebe Grüsse vom Ralph

Terret vulgus, nisi metuat. Tacitus

463

Tuesday, May 7th 2019, 8:18am

Hallo Ralph,
Das freut mich, der Fall ist damit abgeschlossen ^^
LG Andreas