You are not logged in.

Klesammler

Experte

  • "Klesammler" started this thread

Posts: 956

Location: Kreis Kleve

Occupation: habe ich (noch)

  • Send private message

1

Monday, November 26th 2018, 1:44am

Sardinien - Toskana

Hallo zusammen,

der Brief (Hülle) an sich ist nichts besonderes. Der Empfänger dagegen machte mich neugierig. In der bis heute in der Diplomatie weit verbreiteten Sprache Französisch ist die Adresse verfasst:

A la Légation
de S.(Sa) M.(ajesté) le Roi de Prusse
à
Florence

fco frontière

Der auf der Rückseite angebrachte Stempel 18 NOVEMBRE 1833 ist wohl der Ankunftsstempel.
Es gibt 3 Taxierungen: auf der Vorderseite eine 3 ? und auf der Rückseite noch eine 3 und eine ??

Was ich im Internet nicht finden konnte: Gab es In 1833 eine Gesandtschaft der Preussen in Florenz?

Dieter
Klesammler has attached the following images:
  • Genova L1 1833-11-18 -1.jpg
  • Genova L1 1833-11-18 -2.jpg

Posts: 22,310

Location: Südhessen

Occupation: Privatier

  • Send private message

2

Monday, November 26th 2018, 6:18am

Lieber Dieter,

sicher gab es eine diplomatische Vertretung Preussens dort.

Hinten 3 und 20.
Liebe Grüsse vom Ralph

Terret vulgus, nisi metuat. Tacitus

Klesammler

Experte

  • "Klesammler" started this thread

Posts: 956

Location: Kreis Kleve

Occupation: habe ich (noch)

  • Send private message

3

Tuesday, April 2nd 2019, 8:15pm

.... und aus der gleichen Korrespondenz ein weiterer Brief, wie uns die Schrift der Adresse zeigt.
Dieses Mal kam der Brief allerdings aus Turin. Im Gegensatz zum obigen Brief, der nur aus einer Hülle besteht, haben wir hier ein komplettes Schreiben. Die Schrift ist sehr flüssig, aber schwer lesbar. Ich habe irgenwie verstanden, daß es anscheinend Verhandlungen gibt, ein Fachmann dazustößt, Schriftsätze erstellt wurden und ein Ministerium involviert ist. Wer kann genauere Angaben zum Inhalt machen?
Aber wirklich interessant wäre eine Entzifferung der Unterschrift. Wer hilft hier weiter?
Gerichtet war das Schreiben vom 19. März 1838 ebenfalls

A la Legation
de S.M. le Roi de Prusse
à
Florence

fco frontière

Auf der Rückseite ein Ankunftsstempel vom 22 MARZO (März) 1838.
Die Vorderseite zeigt eine Taxierung 3 und die Rückseite eine 13. Sind das 13 Cent. bis zur Grenze und 6 Soldi in der Toscana?

vielen Dank für Hinweise sagt

Dieter
Klesammler has attached the following images:
  • Torino L1 rot 1838-03-19 RT Preußen 03-19 -1.jpg
  • Torino L1 rot 1838-03-19 RT Preußen 03-19 -2.jpg
  • Torino L1 rot 1838-03-19 RT Preußen 03-19 -3.jpg
  • Torino L1 rot 1838-03-19 RT Preußen 03-19 -4.jpg
  • Torino L1 rot 1838-03-19 RT Preußen 03-19 -5.jpg

This post has been edited 3 times, last edit by "Klesammler" (Apr 2nd 2019, 8:32pm)


4

Wednesday, April 3rd 2019, 9:11am

Hallo Dieter,

ich denke "Waldburg Truchseß"


siehe Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Friedrich_…ess_zu_Waldburg

und

https://books.google.de/books?id=mgXx4Aj…uchsess&f=false



Beste Grüße,
Hermann

This post has been edited 1 times, last edit by "VorphilaBayern" (Apr 3rd 2019, 9:35am)


Klesammler

Experte

  • "Klesammler" started this thread

Posts: 956

Location: Kreis Kleve

Occupation: habe ich (noch)

  • Send private message

5

Wednesday, April 3rd 2019, 3:09pm

Hallo Hermann,

vielen Dank für die Links. Das paßt ja alles zusammen.

beste Grüße

Dieter