You are not logged in.

The forums are currently offline for the following reason(s):

Aktualisierung der Foren-Software wird durchgeführt.

Posts: 22,938

Location: Südhessen

Occupation: Privatier

  • Send private message

21

Thursday, December 20th 2018, 1:18pm

Liebe Freunde,

aus 1803 mit R.3. Ulm gestempelt lief ein Portobrief zu 4 Kreuzern "An den Kurpfalzbaierischen provisorischen Magistrat zu Leutkirch". Beide Städte gehörten später dem Königreich Württemberg an - aber damals waren sie noch bayerisch.
bayern klassisch has attached the following images:
  • 01 - Kopie (2).jpg
  • 02.jpg
Liebe Grüsse vom Ralph

Terret vulgus, nisi metuat. Tacitus

22

Friday, March 8th 2019, 9:49pm

Liebe Sammlerfreunde,

hierzu folgender Brief:
Brief vom Amt Aura-Trimberg in Aura an der Saale bei Euerdorf (Bayern),
aufgegeben in Würzburg (Bayern) (50 km entfernt), nach Wien (Österreich).
Präsentiertvermerk siegelseitig und innen "6. August 1804". Kein Frankover-
merk auf dem Brief. Der Empfänger bezahlte 32 Kreuzer C.M. Porto.




Beste Grüße von VorphilaBayern
VorphilaBayern has attached the following images:
  • img510.jpg
  • img511.jpg
  • img514.jpg
  • img512.jpg
  • img513.jpg

Posts: 22,938

Location: Südhessen

Occupation: Privatier

  • Send private message

23

Saturday, March 9th 2019, 6:24am

Lieber Hermann,

ja, hinten steht v- 6. aug., also vom 6. August. Die Reichspost schrieb nicht immer das (Teil-)Franko an - so wird das auch hier gewesen sein, zumal eine Postportofreiheit kaum zu gewähren gewesen wäre.
Liebe Grüsse vom Ralph

Terret vulgus, nisi metuat. Tacitus

24

Sunday, March 10th 2019, 10:27am

Liebe Sammlerfreunde,

hierzu folgender Brief:
Dienstbriefhülle mit Aufgabestempel "SCHROBENHAUSEN R.4"
an das Churfürstliche Laib Regiment in München.
Zu Schrobenhausen im Vorphilahandbuch von Friedrich Pietz:
1.1.1803 K.R. Posthalterei am Reit- und Fahrpostkurs Augsburg-Regensburg
14.2.1806 Lehenspostanstalt in Fürstl. Thurn und Taxisscher Pacht im Kgr. Bayern
1.7.1808 K.B. Postexpedition mit Poststall
Folglich bestand bis ende 1805 in Schrobenhausen nur eine Thurn und Taxissche Posthalterei.


Beste Grüße von VorphilaBayern
VorphilaBayern has attached the following images:
  • img526.jpg
  • img527.jpg

25

Tuesday, April 2nd 2019, 3:54pm

Liebe Sammlerfreunde,

hierzu folgender Brief:
Gebührenfreier Dienstbrief aus Würzburg (Bayern) an die Deutschmeisterische Regierung
in Mergentheim (Kaiserliche Reichspostanstalt im Meistertum (Dienstsitz des Hochmeisters
des Deutschen Ordens in Mergentheim) vom 2. Mai 1803 mit Aufgabestempel "R.3.Würzburg"
in schwarzer Stempelfarbe.




Beste Grüße von VorphilaBayern
VorphilaBayern has attached the following images:
  • img651.jpg
  • img652.jpg
  • img653.jpg