You are not logged in.

1

Monday, May 21st 2018, 7:49am

Berlin Vorläufer 25.6. - 2.9.1948

hallo zusammen,

die Währungsreform in den Westzonen am 20.6.1948 betraf nicht das Gebiet von Groß-Berlin und war mit den Soviets nicht abgesprochen. Diese zogen mit einer Währungsreform in der SBZ einschließlich Groß-Berlin am 24.6.1948 nach. Was wiederum zur Währungsreform in den Westzonen Berlins am 25.6.1948 führte.

Bis zur Herausgabe eigener Briefmarken (West)-Berlins am 3.9.1948 wurden Marken des Kontrollrats, der Bizone und SBZ-Bezirkshandstempel-Aufdrucke verwendet.

Die Rechnung an die Buchhandlung war als "Geschäftspapiere" gekennzeichnet und hätte bis 100gr. wiegen können, aber auch als Ortsbrief wäre das 2gr. Brief-Leichtgewicht tarifrichtig mit 16 Pf. frankiert gewesen.



Ortsbrief als Geschäftspapiere am 26.8.1948 in Berlin-Nikolassee aufgegeben und mit der 16Pf. Posthörnchen-Aufdruck-Marke der BiZone tarifrichtig frankiert.



Kontrollratsmarke mit netzartigen Posthörnchen-Aufdruck (Mi.42 II.2). Schön in Markenmitte erkennbar das verzerrte Posthörnchen.

besten Gruß
stampmix

Posts: 484

Location: DK 2640 Hedehusene

  • Send private message

2

Sunday, December 2nd 2018, 4:44pm

Hallo Alle

Brief aus Berlin nach Stadthagen, gesendet am 20.7.1948.
Porto 248 Pf. geteilt mit 10 = 24,8 Pf. aber das Brief war in zweite gewichtstufe dann bleib 24 + 50% = 36 Pf erhoben bei der Empfänger.

Beste Grüße
Jørgen
Baldersbrynd has attached the following image:
  • Berlin Neukölln.jpg

Posts: 484

Location: DK 2640 Hedehusene

  • Send private message

3

Monday, December 3rd 2018, 12:35pm

Hallo Alle

Hier noch ein Brief aus Berlin gesendet am 25.7.1948 nach Schaffhausen in die Schweiz.
Porto 5 Mark geteilt mit 10 = 50 Pf. als Porto für Auslands Brief bis 20 Gramm.

Viele Grüße
Jørgen
Baldersbrynd has attached the following image:
  • Berlin 25.7.1948.jpg

4

Monday, December 3rd 2018, 7:38pm

Lieber Jørgen,

einen tollen Berlin-Vorläufer aus der Zehnfach-Periode zeigst du uns da. :thumbsup:
In Berlin-Kreuzberg aufgegeben wurde er während der Berlin-Blockade mit der Luftbrücke nach Hannover befördert, dann weiter per Bahn nach Schaffhausen.

besten Gruß
Michael