You are not logged in.

21

Saturday, November 12th 2016, 10:02am

Hallo Bayern Social,

Mühlradtypen können sich bei den Ziffern und auch beim Schaufelkranz unterscheiden.

Die Type auf dem Brief hat z.B. nur einen Schaufelkranz (es ist ein offener MR, kein geschlossener Mühlradstempel!), war in der Bahnhofs-Expedition im Einsatz

und ist mir erst ab Oktober 1868 bekannt. Wenn Du diese Type, die sich auch bei den Ziffern von früheren MR-Typen unterscheidet, vor Oktober 1868 findest, dann bitte Meldung!

Gruss kilke
Wer um Einzelmarken einen Bogen macht hat sich verlaufen.

22

Saturday, November 12th 2016, 5:00pm

Hallo kilke,

kannst du mit dem Brief etwasw anfangen?


Viele Grüße
bayern-kreuzer
Bayern-Kreuzer has attached the following image:
  • 013 (1024x661).jpg

23

Saturday, November 12th 2016, 6:38pm

Hallo Bayern Kreuzer,

das ist eine frühere Type. Das Briefdatum vom Juni 1864 bestätigt die von mir registrierte Verwendungszeit von 1864-1866.

Gruss kilke
Wer um Einzelmarken einen Bogen macht hat sich verlaufen.

24

Tuesday, November 15th 2016, 11:30am

Hallo Bayern Social,

Mühlradtypen können sich bei den Ziffern und auch beim Schaufelkranz unterscheiden.

Die Type auf dem Brief hat z.B. nur einen Schaufelkranz (es ist ein offener MR, kein geschlossener Mühlradstempel!), war in der Bahnhofs-Expedition im Einsatz

und ist mir erst ab Oktober 1868 bekannt. Wenn Du diese Type, die sich auch bei den Ziffern von früheren MR-Typen unterscheidet, vor Oktober 1868 findest, dann bitte Meldung!


Hallo Kilke,

wird gemacht, wenn ich etwas finde zeige ich es hier.... :)
Beste Grüsse von
Bayern Social



"Sammler sind glückliche Menschen"

Erdinger

Experte

Posts: 988

Location: Erding

Occupation: Producer (Books)

  • Send private message

25

Sunday, November 25th 2018, 1:40pm

Liebe Freunde,

der Vorstand hat die Rundbriefe 66–69 (also zwei Jahrgänge) zur internationalen Literatur-Ausstellung Italia 2018 in Verona eingereicht.

Zu unserer großen Freude hat die international besetzte Jury unsere Rundbriefe mit 90 Punkten bewertet (das entspricht wohl Gold).

Nur fünf deutsche Aussteller haben über sieben Klassen hinweg diese Grenze geknackt. In unserer Klasse Periodika haben ebenfalls nur fünf Aussteller diese Hürde geschafft, darunter drei italienische (mit dem Sieger, der 95 Punkte zugesprochen erhielt), von denen wiederum zwei Verlage sind, und die griechische Verbandszeitschrift.

Mit anderen Worten: Mit dem, was wir inhaltlich auf die Beine stellen, können wir mit Profis mithalten. Die Aufmachung spielt bei der Punktevergabe nur eine untergeordnete Rolle.

Alle, die Beiträge geschrieben haben, können angesichts dieser Bewertung stolz auf sich sein. Unsere Autoren machen solche Erfolge erst möglich.
Das beste daran ist, dass man kein Spitzensammler mit großem Finanzeinsatz sein muss, um Beiträge zu schreiben.
Unser Rundbrief ist ein demokratisches Medium, das alle Aspekte unseres Sammelgebiets abdeckt.

In diesem Sinne: Nehmt das Ergebnis als Dank und Ansporn. Bitte forscht, schreibt und gewinnt auch weiter.
Der größte Gewinn abseits von Preisen ist nämlich die Erkenntnis, und die vermehrt sich nur durch das Teilen von Wissen.

Danke an alle für das Geleistete und für die zukünftigen Beiträge, die noch kommen werden.

Viele Grüße aus Erding!
Achter Kontich wonen er ook mensen!

This post has been edited 1 times, last edit by "Erdinger" (Nov 26th 2018, 10:40pm)


hasselbert

Experte

Posts: 1,096

Location: Frankfurt am Main

  • Send private message

26

Sunday, November 25th 2018, 10:33pm

Rundbriefe

Hallo zusammen,
hallo Dietmar,

herzlichen Glückwunsch an die Arge, ihre Vorstände und vor allem den vielen "Macherinnen und Machern" . Als Bibliothekar der Vereinsbibliothek des Vereins für Briefmarkenkunde von 1878 Frankfurt am Main (derzeit ca 26.000 Medieneinheiten ) bekomme ich Einblick in die Rundbriefe von derzeit 159 Arbeitsgemeinschaften. Die Rundbriefe der Arge Bayern (klassisch) sind einsame Spitze und gehören mit Sicherheit zu den fünf Besten. Daher will ich den Machern nicht nur gratulieren sondern auch meinen besonderen Dank ausdrücken. :thumbsup:
Mit einem weiter so sende ich Grüße aus Frankfurt
Heribert

This post has been edited 1 times, last edit by "hasselbert" (Nov 25th 2018, 11:13pm)