You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Forum für Postgeschichte und Markenfreu(n)de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

41

Wednesday, November 7th 2018, 1:35pm

Hallo zusammen,
da muss man einstimmen, der Abschlag ist ja nun wirlich von einem anderen Stern.
Gratulation Dietmar zu diesem Ausnahmestück + Gruß !
vom Pälzer :thumbup: :thumbup: :thumbup:

maunzerle

Experte

Posts: 1,936

Location: Herkunftsort des Eichstätt-Briefes

  • Send private message

42

Wednesday, November 7th 2018, 2:53pm

Lieber Dietmar,

Der Beleg ist Waaaahnsinn! Herzlichen Glückwunsch!

Aber: Seit wann legen sich Prüfer in kitzligen - oft sogar in eindeutigen - Fällen fest? Mir hängen Formulierungen wie "halte ich für" oder "meines Erachtens" schon zum Hals heraus. Ich weiß, dass ich jetzt wieder einmal böse bin. Aber das ist leider die Realität.

Viele Grüße von maunzerle :thumbsup:
"Ein Leben ohne Philatelie (und Katzen) ist möglich, aber sinnlos!" (frei nach Loriot, bei dem es allerdings die Möpse waren - die mit vier Beinen wohlgemerkt)

Klesammler

Experte

Posts: 691

Location: Kreis Kleve

Occupation: habe ich (noch)

  • Send private message

43

Wednesday, November 7th 2018, 11:48pm

Hallo maunzerle,

in italienischen Attesten ist das die übliche Formulierung: al mio/nostro parere ... Die wenigen, die ich bisher in Händen hatte, waren alle so formuliert. Die im Netz Abgebildeten habe ich nicht beachtet, da meist bis zur Unleserlichkeit klein abgebildet.

beste Grüße

Dieter

Similar threads