You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Forum für Postgeschichte und Markenfreu(n)de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Posts: 996

Location: Main-Kinzig-Kreis

Occupation: Dipl. Ing., Dozent

  • Send private message

101

Thursday, August 16th 2018, 7:42am

Leider nein, schön wär’s
viele Grüße
Erwin W.
preussen_fan

Posts: 996

Location: Main-Kinzig-Kreis

Occupation: Dipl. Ing., Dozent

  • Send private message

102

Monday, November 5th 2018, 8:00pm

Liebe Freunde,
ich habe hier einen Beleg mit dem großen Versuchsstempel vom Cabinetts-Postamt Berlin. Vorderseitig ist ein rotes W doppelt durchgestrichen. Das bedeutet doch wohl, dass es ungültig gemacht wurde? Welche Bedeutung könnte es den gehabt haben?
preussen_fan has attached the following image:
  • Bf DK1a CEdHPA BERLIN 8 6.jpg
viele Grüße
Erwin W.
preussen_fan

Klesammler

Experte

Posts: 691

Location: Kreis Kleve

Occupation: habe ich (noch)

  • Send private message

103

Tuesday, November 6th 2018, 12:33am

Lieber Erwin,

ein feines Stück. Der Stempel wird nicht so oft angeboten. Wenn ich an den von dir neu entdeckten Stempel POLCH denke: Du hast eine richtige Spürnase. Weiter so.

liebe Grüße

Dieter

Posts: 996

Location: Main-Kinzig-Kreis

Occupation: Dipl. Ing., Dozent

  • Send private message

104

Tuesday, November 6th 2018, 11:34pm

lieber Dieter,
ja, in letzter Zeit habe ich einige Schnäppchen machen können. Zwei davon waren ja bis dato nicht bekannt, zumindestens mir und zwar der Polch-Stempel und der "Aus dem Briefkasten"-Stempel von Bromberg
Unzureichend frankierte Briefe aus dem Briefkasten
viele Grüße
Erwin W.
preussen_fan