You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Forum für Postgeschichte und Markenfreu(n)de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Posts: 996

Location: Main-Kinzig-Kreis

Occupation: Dipl. Ing., Dozent

  • Send private message

1,421

Tuesday, October 16th 2018, 7:03pm

liebe Freunde,
ich habe hier den ersten Teil eines dreiseitigen Briefinhalts, den ich nicht vollständig transskribieren kann. Wer hilft bei den fraglichen Stellen?

Lieber Freund!

Loevenich, Samstag Abend

((= 4.7.1857. Poststempel vom 5.7.1857))


Koenigs ist eben vonHause (Haufe?) angekommen und direct nach Hückelhoven durchgegangen, wo er Morgen zu predigen hat und durch ihn habe ich Deinen lieben Brief, der mir und der Mutter viel Spaß gemacht hat, bekommen. Ich setze mich um so eher zu einer bestimmten xxx Antwort nieder, als der Brief schon mehrere Tage in Mülheim gelegen hat u. directe Antwort Dir doch wohl wün-schenswerth ist.

Wenn Du glaubst, Du hättest mich für deinen Plan ganz gewonnen, so irrst Du. Denn ich kann in der Sache durchaus noch keinen bestimmten Vortheil gewinnen trotz der Menge Gründe, die Du au-führst. Trotz aller schönen Pläne und Luftschlösser muß ich daher meine Meinung unbedingt dahin ausschreiben?, daß Du besser gleich auf den ersten Brief hin gekommen wärest und wenn ich Dir den Rath gebe, Dich möglichst bald in Mülheim einzufinden, so geschieht es lediglich in Deinem Inte-resse. Benutze doch den günstigen Gelegenheit Eindruck, den Dein Brief gemacht hat und lasse ihn nicht erst verrauschen? Möglich ist es dann allerdings, daß ich dann für Dich wirken kann u. werde, wenn ich die Sache mit Dir besprochen habe, doch bleibt es die Hauptsache, die Mutter zu gewinnen. Wir sind Montag Mittag wieder zu Hause u. dann bist Du uns jeden Augenblick willkommen.
Die Drohung mit Amerika hält meine Mutter nicht für sehr gefährlich u. ist es nicht das erste Mal, daß Du eine solche(falsche?) xxx xxx xxx, daß Du viel zu fest in Ergste sitzest?, als daß Du diselbe so leicht wohl(?) machen solltest.
preussen_fan has attached the following image:
  • U11a + Mi2 LOEVENICH-AachenerSonderform-5 7 1-2-Inhalt1 klein.jpg
viele Grüße
Erwin W.
preussen_fan

Posts: 21,481

Location: Südhessen

Occupation: Privatier

  • Send private message

1,422

Tuesday, October 16th 2018, 7:14pm

Lieber Erwin,

Koenigs ist eben von Hause angekommen und direct nach Hückelhoven durchgegangen, wo er Morgen zu predigen hat und durch ihn habe ich Deinen lieben Brief, der mir und der Mutter viel Spaß gemacht hat, bekommen. Ich setze mich um so eher zu einer bestimmten xxx Antwort nieder, als der Brief schon mehrere Tage in Mülheim gelegen hat u. directe Antwort Dir doch wohl wünschenswerth ist.

Wenn Du glaubst, Du hättest mich für deinen Plan ganz gewonnen, so irrst Du. Denn ich kann in der Sache durchaus noch keinen bestimmten Vortheil gewinnen trotz der Menge Gründe, die Du anführst. Trotz aller schönen Pläne und Luftschlösser muß ich daher meine Meinung unbedingt dahin ausschreiben?, daß Du besser gleich auf den ersten Brief hin gekommen wärest und wenn ich Dir den Rath gebe, Dich möglichst bald in Mülheim einzufinden, so geschieht es lediglich in Deinem Interesse. Benutze doch den günstigen Gelegenheit Eindruck, den Dein Brief gemacht hat und lasse ihn nicht erst verrauchen? Möglich ist es dann allerdings, daß ich dann für Dich wirken kann u. werde, wenn ich die Sache mit Dir besprochen habe, doch bleibt es die Hauptsache, die Mutter zu gewinnen. Wir sind Montag Mittag wieder zu Hause u. dann bist Du uns jeden Augenblick willkommen.
Die Drohung mit Amerika hält meine Mutter nicht für sehr gefährlich u. ist es nicht das erste Mal, daß Du eine solche machst. Auch denkt sie, daß Du viel zu fest in Engste siegtest, als daß Du diselbe so leicht wahr machen solltest.
Liebe Grüsse vom Ralph

Niemals bin ich weniger müßig, als in meinen Mußestunden. Und niemals weniger einsam, als wenn ich allein bin. Publius Cornelius Scipio "Africanus"

Posts: 996

Location: Main-Kinzig-Kreis

Occupation: Dipl. Ing., Dozent

  • Send private message

1,423

Tuesday, October 16th 2018, 8:47pm

lieber Ralph,
erst mal danke. Der Rest folgt noch. ^^
viele Grüße
Erwin W.
preussen_fan

Michael

Administrator

Posts: 2,468

Location: Bergisches Land

  • Send private message

1,424

Wednesday, October 17th 2018, 10:35pm

Liebe Freunde,

ich habe hier einen Brief aus dem österreichischen Galizien, bei dem ich einzelne Details nicht sinnvoll entziffern kann.



Adressiert ist der Brief An Die Löbliche k. k. ???prokuratur in Lemberg

Kann jemand die Prokuratur näher benennen?
Auch die Franchise ??? off. zur ??? kann ich nicht lesen ...

Gruß
Michael
Preußen mit Transiten

Posts: 996

Location: Main-Kinzig-Kreis

Occupation: Dipl. Ing., Dozent

  • Send private message

1,425

Wednesday, October 17th 2018, 11:32pm

Lieber Michael, könnte es sich um eine Kammerprokuratur handeln? Vorne lese ich „Kamer“
viele Grüße
Erwin W.
preussen_fan

Posts: 21,481

Location: Südhessen

Occupation: Privatier

  • Send private message

1,426

Thursday, October 18th 2018, 6:13am

Lieber Michael,

"Stinte officialis judicaris Gegenstand" würde ich mal sagen ...
Liebe Grüsse vom Ralph

Niemals bin ich weniger müßig, als in meinen Mußestunden. Und niemals weniger einsam, als wenn ich allein bin. Publius Cornelius Scipio "Africanus"

Posts: 996

Location: Main-Kinzig-Kreis

Occupation: Dipl. Ing., Dozent

  • Send private message

1,427

Thursday, October 18th 2018, 9:16am

Lieber Michael,
Ich glaube es heißt Kammergericht
viele Grüße
Erwin W.
preussen_fan

Michael

Administrator

Posts: 2,468

Location: Bergisches Land

  • Send private message

1,428

Thursday, October 18th 2018, 11:26am

Liebe Freunde,

vielen Dank für die schnelle Hilfe. :)

Gruß
Michael
Preußen mit Transiten

Klesammler

Experte

Posts: 691

Location: Kreis Kleve

Occupation: habe ich (noch)

  • Send private message

1,429

Friday, October 19th 2018, 11:30pm

Hallo zusammen,

es ist meiner Meinung nach eine Kam(m)erprokuratur.
Hier ein Link zu 'Kammerprokuratur': http://de.wikipedia.org/wiki/Finanzprokuratur

beste Grüße

Dieter

Posts: 996

Location: Main-Kinzig-Kreis

Occupation: Dipl. Ing., Dozent

  • Send private message

1,430

Friday, October 19th 2018, 11:58pm

Hallo Dieter,
du hast recht, da steht Kamerprokuratur
viele Grüße
Erwin W.
preussen_fan

Posts: 996

Location: Main-Kinzig-Kreis

Occupation: Dipl. Ing., Dozent

  • Send private message

1,431

Friday, November 2nd 2018, 7:38pm

Liebe Freunde,
ich bin mir bei folgendem Beleg nicht sicher. Steht da Rauchwaaren Handlung?
preussen_fan has attached the following image:
  • Bf Mi2 KaIV Liegnitzer-SoFo GLATZ 30 8 (1851) 5-6.jpg
viele Grüße
Erwin W.
preussen_fan

Klesammler

Experte

Posts: 691

Location: Kreis Kleve

Occupation: habe ich (noch)

  • Send private message

1,432

Saturday, November 3rd 2018, 1:15am

Lieber Erwin,

ich würde es so lesen.

Dieter

Posts: 996

Location: Main-Kinzig-Kreis

Occupation: Dipl. Ing., Dozent

  • Send private message

1,433

Saturday, November 3rd 2018, 7:55pm

lieber Dieter, danke
viele Grüße
Erwin W.
preussen_fan

sys1849

Experte

Posts: 40

Location: Altdorf bei Nürnberg

  • Send private message

1,434

Friday, November 9th 2018, 10:21pm

Postvorschussbrief

Hallo und Guten Abend,
ich habe hier einen Postvorschussbrief vom 3.April 1852 von Erlangen nach Adlitz,
auf dem der Adressat einen für mich nicht lesbaren Kommentar unter dem Postvorschussvermerk
angebracht hat.
Wer kann helfen ?
Im Voraus schon mal besten Dank !

Wilfried/SYS1849
sys1849 has attached the following images:
  • Postvorschuss_total.jpg
  • Postvorschuss_detail_001.jpg

1,435

Friday, November 9th 2018, 10:40pm

...was ich schon mal auf die Schnelle erkenne ist

???dsmann ??? für die Bedürftigen ??? cito

Mehr schaffen meine müden Augen heute leider nimmer
.
+ Gruß
vom Pälzer

Posts: 996

Location: Main-Kinzig-Kreis

Occupation: Dipl. Ing., Dozent

  • Send private message

1,436

Saturday, November 10th 2018, 4:34pm

lieber Pälzer, ich lese nicht dsmann , sondern "namen". Wenn ich raten müsste, "landesnamen"?
viele Grüße
Erwin W.
preussen_fan

Posts: 996

Location: Main-Kinzig-Kreis

Occupation: Dipl. Ing., Dozent

  • Send private message

1,437

Saturday, November 10th 2018, 7:36pm

liebe Freunde,
bei folgendem Beleg benötige ich eure Hilfe. Ich lese:
An
den verehrlichen ?????? des Stettiner Zweigvereins
der Pomm ??? Gesellschaft
zu Händen des königl. Oberregierungs Raths Herrn Triest
hochwohlgeboren
Stettin
Allg. Angelegenheiten der
??? ??? Gesellschaft
Absender Dr. Birner

Was steht bei den Fragezeichen?
preussen_fan has attached the following image:
  • Bf KaIV Liegnitzer-SoFo REGENWALDE 24 11 5-6.jpg
viele Grüße
Erwin W.
preussen_fan

This post has been edited 2 times, last edit by "preussen_fan" (Nov 10th 2018, 7:51pm)


Klesammler

Experte

Posts: 691

Location: Kreis Kleve

Occupation: habe ich (noch)

  • Send private message

1,438

Saturday, November 10th 2018, 7:47pm

Lieber Erwin,

beim ersten Brief lese ich:
landesnamens u. .....treid für die Bedürftigen des ...

Dieter

1,439

Saturday, November 10th 2018, 7:49pm

Lieber preussen_fan,
.
das ging an den verehrlichen Vorstand des Zweigvereins der Pommer(i)schen Gesellschaft in Stettin. Mit der Endung ...namen zu post 1434 komme ich nach meinen mittlerweile wieder wachen Augen auch eher hin, wobei mit Deinem Hinweis Lands- der Landsmann im ??? für Bedürftige eigentlich langsam Sinn machen würde. Aber ich bin mir da nicht mehr sicher. Das dritte Wort ist auch dermaßen ultrahart, da steht man da wie der Ochs vorm Berg.

.
Viele Grüße :thumbup:

vom Pälzer

Posts: 996

Location: Main-Kinzig-Kreis

Occupation: Dipl. Ing., Dozent

  • Send private message

1,440

Sunday, November 11th 2018, 12:30am

lieber Pälzer
danke
viele Grüße
Erwin W.
preussen_fan