You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Forum für Postgeschichte und Markenfreu(n)de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

101

Wednesday, May 16th 2018, 7:47pm

Liebe Sammlerfreunde,

hierzu folgender Brief:
Briefhülle aus Düsseldorf (Herzogtum Berg - gehörte Herzog Maximilian Joseph von Pfalz-Zweibrücken,
dem späteren (ab 1.1.1806) König von Bayern), nach Lorch im Churwürttembergischen (1803 bis 31.12.
1805 bestand das Kurfürstentum Württemberg und aus dieser Zeit stammt dieser Brief). Der Empfänger
bezahlte für die "Amtssache" 16 Kreuzer Porto.


Beste Grüße von VorphilaBayern
VorphilaBayern has attached the following images:
  • Düsseldorf-Lorch.01.jpg
  • Düsseldorf-Lorch.02.jpg

102

Thursday, November 1st 2018, 9:13pm

Liebe Sammlerfreunde,
hierzu folgender Brief "Muster ohne Wert":
Brief aus Elberfeld, franko Füssen, nach Bozen (Kgr. Italien) vom 31. Dezember 1811,
mit Stempel L. T. in Augsburg. Der Empfänger bezahlte 16 Centimes Porto und der
Absender 24 Stüber ?.
Beste Grüße von VorphilaBayern
VorphilaBayern has attached the following images:
  • Elberfeld-Füssen-Bozen.31.12.1811.01.jpg
  • Elberfeld-Füssen-Bozen.31.12.1811.02.jpg
  • Elberfeld-Füssen-Bozen.31.12.1811.03.jpg

Posts: 21,481

Location: Südhessen

Occupation: Privatier

  • Send private message

103

Thursday, November 1st 2018, 9:21pm

Lieber Hermann,

ein Briefgenuß!

Er muss schwer gewesen sein, weil er, neben dem Muster, noch einen anderen Inhalt hatte, von daher halte ich deine Annahme von 24 Stüvern für gerechtfertigt.

Tolles Stück! :P :P
Liebe Grüsse vom Ralph

Niemals bin ich weniger müßig, als in meinen Mußestunden. Und niemals weniger einsam, als wenn ich allein bin. Publius Cornelius Scipio "Africanus"

Posts: 996

Location: Main-Kinzig-Kreis

Occupation: Dipl. Ing., Dozent

  • Send private message

104

Thursday, November 1st 2018, 11:44pm

Was bedeutet denn der Stempel L.T?
viele Grüße
Erwin W.
preussen_fan

Posts: 21,481

Location: Südhessen

Occupation: Privatier

  • Send private message

105

Friday, November 2nd 2018, 6:31am

... Lettera Transito, also Transitbrief. Diesen Stempel gibt es von mehreren Transitpoststellen - hier der von Augsburg.
Liebe Grüsse vom Ralph

Niemals bin ich weniger müßig, als in meinen Mußestunden. Und niemals weniger einsam, als wenn ich allein bin. Publius Cornelius Scipio "Africanus"

106

Friday, November 2nd 2018, 8:20am

Hallo preussen_fan,
aus dem Vorphilahandbuch von Friedrich Pietz, folgende Seiten zu L.T.:
Beste Grüße von VorphilaBayern
VorphilaBayern has attached the following images:
  • 001.jpg
  • 002.jpg

Posts: 996

Location: Main-Kinzig-Kreis

Occupation: Dipl. Ing., Dozent

  • Send private message

107

Friday, November 2nd 2018, 11:00am

Lieber VorphilaBayern,
Vielen Dank, sehr informativ.
viele Grüße
Erwin W.
preussen_fan