You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Forum für Postgeschichte und Markenfreu(n)de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

881

Saturday, September 29th 2018, 9:57am

Liebe Sammlerfreunde,
hierzu folgender Brief:
Teilfrankobrief aus Vigevano (zu Frankreich) vom 26. Januar 1814, der so meine ich,
über die Schweiz nach Kempten (Bayern) gelaufen ist. Der Absender bezahlte 5 Decimi
bei der Briefaufgabe und der Empfänger 12 Kreuzer Porto (8 Kreuzer + 4 Kr. (Schweizer
Transit).
Beste Grüße von VorphilaBayern
VorphilaBayern has attached the following images:
  • Vigevano-Kempten.26.1.1814.01.jpg
  • Vigevano-Kempten.26.1.1814.02.jpg
  • Vigevano-Kempten.26.1.1814.03.jpg

Posts: 21,337

Location: Südhessen

Occupation: Privatier

  • Send private message

882

Saturday, September 29th 2018, 5:09pm

Lieber Hermann,

ein sehr schöner Brief - ich glaube, der war vor vielen Jahren mal mir ...
Liebe Grüsse vom Ralph

Niemals bin ich weniger müßig, als in meinen Mußestunden. Und niemals weniger einsam, als wenn ich allein bin. Publius Cornelius Scipio "Africanus"

883

Saturday, September 29th 2018, 7:55pm

Lieber Ralph,
herzlichen Dank.
Hierzu ein weiterer Brief:
Teilfrankobrief aus Vigevano (zu Frankreich) vom 20. Februar 1809,
nach Kempten (Bayern). Der Absender bezahlte bei der Briefaufgabe
16 Centimes und der Empfänger 8 Kreuzer Porto.
Beste Grüße von VorphilaBayern
VorphilaBayern has attached the following images:
  • Vigevano-Kempten.20.2.1809.01.jpg
  • Vigevano-Kempten.20.2.1809.02.jpg
  • Vigevano-Kempten.20.2.1809.03.jpg

Posts: 21,337

Location: Südhessen

Occupation: Privatier

  • Send private message

884

Saturday, September 29th 2018, 9:08pm

Lieber Hermann,

und das war der 2. aus Vigevano, den ich hatte. Wurden vor ca. 10 Jahren von mir verkauft (weiß nicht mehr, an wen). Schön, wenn sie wieder zusammen sind. :)
Liebe Grüsse vom Ralph

Niemals bin ich weniger müßig, als in meinen Mußestunden. Und niemals weniger einsam, als wenn ich allein bin. Publius Cornelius Scipio "Africanus"

885

Saturday, September 29th 2018, 9:27pm

Lieber Ralph,
vielen Dank.
War so. Habe sie zusammen gekauft.
Liebe Grüße, Hermann

886

Wednesday, October 10th 2018, 11:19am

Zürich - Memmingen/31.12.1783

Hallo zusammen,
heute ein Z von mir.. :)

Über dem Absender Frey & Pestalozzi dürften wir schon was in Forum nachlesen
Zumstein Korrespondenz

Inspiriert zum Kauf dieses Briefes war ich durch dem Fehler welches der Schreiber auf die Adressenseite hinterlassen hat - Namensverwechslung Castell.

In Inhalt ist die Versendung von 20 Dtzd. Fleurettücher durch Ordinari Fuhrmann an die Firma Zorn & Ahnen in Memmingen erwähnt. Auch Kostennotierung von 190 Gulden und eine beigelegte Bescheinigung (Gulden tausend neun und fünfzig, Kreuzer acht und dreißig in Caroliner a´ f 11) aus dem 1.5.1784 sind interessant.

9 Kr Porto hat man damals für die Briefzusendung verlangt (3 Kr bis St. Gallen + 2 Kr bis Lindau + 4 bis Memmingen)

LG A
Filigrana has attached the following images:
  • Scan_20181010.jpg
  • Scan_20181010 (2).jpg
  • Scan_20181010 (3).jpg
"Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben."
W. v Humboldt

887

Sunday, October 14th 2018, 2:54pm

Hallo Arianna

ich lese Cassetti (oder zumindest das Ende eines solchen Namens ...assetti) und nicht Castell.

LG
Andreas

888

Sunday, October 14th 2018, 8:58pm

Danke für deine Meinung Andreas.
LG A
"Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben."
W. v Humboldt