You are not logged in.

41

Thursday, August 2nd 2018, 3:53pm

Alle reden vom Wetter ...

Vor langer Zeit sang ein Entertainer "Wann wird es wieder einmal richtig Sommer ..." (oder so ähnlich). Antwort: 2018! :D



Vor langer, langer Zeit muss das schlechte Wetter einen Kartenhersteller angeregt haben, einen "nassen Gruß" als Ansichtskarte aufzulegen, was der liebe Absender hier auch gerne nutzte um zu "jammern": "das Wetter dürfte was besser sein" - im Juli 1909. Zumindest heute morgen gab es hier ein paar Regentropfen, was die Sonne aber längst wieder "aufgeschleckt" hat.

Beachtenswert aus Sammlersicht ist noch der Stempel "Würzburg-Zellerau", also ein "Stadtteil-Stempel", wie sie aus der Zeit aus manchen Städten bekannt sind.
Sonnige Grüße von Luitpold
"Heimat ist da, wo ich verstehe und wo ich verstanden werde." (Karl Jaspers. dt. Philosoph).

42

Tuesday, August 7th 2018, 10:01am

Schweinfurt! Abscheulicher Name
für das freundliche Städtchen am Main; (Aus einer Bäderzeitung von 1866 - Alternative Briefbeschreibung :D )
Luitpold has attached the following image:
  • Schweinfurt-Name.jpg
"Heimat ist da, wo ich verstehe und wo ich verstanden werde." (Karl Jaspers. dt. Philosoph).

43

Tuesday, August 7th 2018, 10:08am

Schweinfurt! Abscheulicher Name
für das freundliche Städtchen am Main; (Aus einer Bäderzeitung von 1866 - Alternative Briefbeschreibung :D )

Fortsetzung:


... wir stiegen aus und nach kurzer Rast fuhr der um eine ganz respektable Anzahl von Passagieren erleichterte Bahnzug weiter. Die Massen drängten sich nun um den Schalter, wo die Billets für die Postbeförderung nach Kissingen abgegeben werden, während Einige bemüht waren, die oft lächerlichen Forderungen der Privatkutscher und Mietwagen auf ein vernünftiges Maß zu reduzieren. Bald waren die Passagiere untergebracht, — die königliche Post leistet selbst bei momentan übermäßiger Inanspruchnahme der Verkehrsmittel das Möglichste, um die für den Fremden so fatalen Unannehmlichkeiten zu paralysiren, welche demselben aus der früheren geistigen Beschränktheit der Kissinger Bürgerschaft erwachsen. Die Kissinger petitionirten nämlich vor einigen Jahren seltsamer, um nicht zu sagen einfältiger, Weise, daß man zu ihrem Städtchen und Kurorte eine projektirte Eisenbahnlinie nicht führen möge. Ein angenehmer, wenn auch nicht gerade ausgezeichnet schöner, dafür aber vortrefflich unterhaltener Weg führt aus der Route nach Fulda an Kissingen vorüber, die Entfernung zwischen Schweinfurt und Kissingen beträgt ungefähr 3 Meilen und wird von der k. Post mit einmaligem Pferdewechsel in 2 1/2 Stunden zurückgelegt.
Luitpold has attached the following image:
  • Nachnahme Kissingen.jpg
"Heimat ist da, wo ich verstehe und wo ich verstanden werde." (Karl Jaspers. dt. Philosoph).