You are not logged in.

maunzerle

Experte

Posts: 1,871

Location: Herkunftsort des Eichstätt-Briefes

  • Send private message

3,161

Saturday, June 9th 2018, 12:10pm

Ausdruck für besondere

regionale Delikatessen oder Leckerbissen. Passt also genau zu dem blauen Markenpaar mit Mühlradstempel- eine echt bayerische Delikatesse.


Lieber Kilian,

dem ist wirklich gar nichts mehr hinzuzufügen. Ich freue mich mit Dir!

Beste Grüße von maunzerle :thumbsup:
"Ein Leben ohne Philatelie (und Katzen) ist möglich, aber sinnlos!" (frei nach Loriot, bei dem es allerdings die Möpse waren - die mit vier Beinen wohlgemerkt)

3,162

Monday, June 11th 2018, 4:21pm

Hallo Sammlerfreunde,

von welcher Platte stammt diese Marke?
Lindau 24.3.1862

Gruß
bayernjäger
bayernjäger has attached the following images:
  • img524.jpg
  • img525.jpg

mikrokern

Experte

  • "mikrokern" started this thread

Posts: 2,172

Location: Südbaden

Occupation: nicht mein Beruf: Weinbau - aber auch kein Hobby, sondern Berufung...

  • Send private message

3,163

Monday, June 11th 2018, 5:52pm

Hallo bayernjäger,
m.E. von Platte 5.
Beste Grüsse vom
µkern

3,164

Tuesday, June 12th 2018, 11:32am

Hallo mikrokern,

vielen Dank.

Gruß
bayernjäger

3,165

Tuesday, June 19th 2018, 4:56pm


Die frankierte 3 Kreuzer blau von Platte 2a ...
Gruss kilke

Weil ich mich frage, welche neuere Plattierung der hier gezeigten 3 Kr.-Marken (geprüft 2II2)



zugeschrieben werden kann, muss ich mal nachfragen, denn bei dem o.g. Beispiel von kilke finde ich nicht (bin ja auch nicht der Fachmann):

Platte 2a = wenig abgerundete (fast spitze) Ecken / kein ausgeprägter Fleck links oben im zentralen Ziffernquadrat / sichtbare Raute unter der linken unteren 3 usw.Wenn ich meine "Blauen" ansehe, so wären es 3 Kr. der 2 II a,späte Verwendung 1854 (kleben auf Brief, also datierbar!).
Luitpold
"Heimat ist da, wo ich verstehe und wo ich verstanden werde." (Karl Jaspers. dt. Philosoph).

mikrokern

Experte

  • "mikrokern" started this thread

Posts: 2,172

Location: Südbaden

Occupation: nicht mein Beruf: Weinbau - aber auch kein Hobby, sondern Berufung...

  • Send private message

3,166

Tuesday, June 19th 2018, 6:49pm

Hallo Luitpold,
Marken sind von Platte 2b, wohl ein Frühdruck.
Beste Grüsse vom
µkern

3,167

Thursday, June 21st 2018, 5:15pm

Marken sind von Platte 2b, wohl ein Frühdruck.

Vielen Dank mikrokern, so früh ja nicht verwendet. Beim Vergleich mit Briefen aus 1854 ist mir kein weiteres solches Stück begegnet.

Dafür möchte ich mal nachfragen, von welcher Pl. dieser blaue Dreier stammt. So ein klares, sauberes Druckbild - 2a?
Und so haben unsere "Vorfahren" gesammelt: Briefvorderseite mit Falz auf Karton befestigt und beschriftet. Übrigens müsste aus dieser Korrespondenz noch viele weitere Stücke bekannt - in eurer Sammlung liebe Leser? - sein.
Luitpold
"Heimat ist da, wo ich verstehe und wo ich verstanden werde." (Karl Jaspers. dt. Philosoph).

mikrokern

Experte

  • "mikrokern" started this thread

Posts: 2,172

Location: Südbaden

Occupation: nicht mein Beruf: Weinbau - aber auch kein Hobby, sondern Berufung...

  • Send private message

3,168

Thursday, June 21st 2018, 7:31pm

Hallo Luitpold,
nicht 2a sondern 2c.
Beste Grüsse vom
µkern

3,169

Friday, June 22nd 2018, 5:33pm

Na wieder daneben, vielen Dank an mikrokern!

Einen Versuch habe ich dann wohl noch, also wäre hier vom Verwendungsjahr die Pl. 5 (auf Brief von 1861).


Leider ist das blau nicht 100% wie im Original, geht ins milchigblaue. Nur wie ist das mit der "unten offenen Schlinge"?


Oder ist das nur wegen dem "unsauberen, abgenutzeten Druck"?Hier wären mehrere "Druckstadien" in Großabbildungen hilfreich, denn im Buch S. 59 ist halt nunmal immer von "geschlossener Schlinge" die Rede.
Deshalb auch die Unsicherheit :(

Besten Dank vorab, schönes Wochenende und Samstag "Daumen drücken" :thumbsup:

Dem Brief "entlocke" ich z.Zt. seine Geschichte und muss erst soweit alles erfahrbare aufschreiben und reiche es noch nach :D
"Heimat ist da, wo ich verstehe und wo ich verstanden werde." (Karl Jaspers. dt. Philosoph).

3,170

Sunday, June 24th 2018, 11:37am

Hallo Luitpold,

es ist ein Paar von Platte 5, das ist unstrittig.

Bei den Marken von Platte 5 ist im linken oberen Quadrat die kleine "3" in der Regel mit unten geschlossener Schlinge.

Mit offener Schlinge (mit blauen Punkt unterbrochen), wie bei dem von dir gezeigen Paar, ist die Ausnahme von der Regel.

Die mit blauen Punkt unterbrochene Schlinge ist ein characteristisches Merkmal bei Marken von Platte 2b und 2c.

Bei allen anderen Platten sind Drucke mit unterbrochener Schlinge bekannt, kommen aber nur selten vor.

Eingestellt ist eine weitere 3 Kreuzer blau, Platte 5 mit unten offener Schlinge der Ziffer "3" im linken oberen Quadrat.

Gruss kilke
kilke has attached the following image:
  • Pl.5 mit unterbrochener Schlinge.jpg
Wer um Einzelmarken einen Bogen macht hat sich verlaufen.

Posts: 3,431

Location: Niederrhein Germany

Occupation: Transportmanager

  • Send private message

3,171

Sunday, July 1st 2018, 1:16pm

23 Au

Hallo liebe Freunde,

leider nur eine Briefhülle ohne Inhalt - 31.12.185(?) von Au nach Landau- ich denke, Platte 4, dann sollte der Brief von 1858 oder 1859 sein - siegelseitig ist leider nichts.

Schöne Grüße
Bayern-Nerv Volker
bayern-nerv has attached the following image:
  • 23 001.jpg
Nimm dir im Leben ruhig die Zeit zum Sammeln und genieße einen guten Wein, denn die gesammelte Zeit nimmt dir irgendwann das Leben und dann wird man um dich weinen. (V.R.)

Bayernfarbenvielfaltverrückt - warum nicht?

3,172

Tuesday, July 3rd 2018, 11:49am

Hallo Sammlerfreunde,

man muss schon genau hinschauen, um auf dem eingestellten Briefstück aus "98." Fürth Mf, mit drei einzeln geklebten 3 Kreuzer blau von Platte 2b,

den Plattenfehler "Sägezähne rechts oben" zu erkennen. Der nicht katalogisierte Plattenfehler wurde von @ bayern-nerv schon zweimal gezeigt.

Die Marke aus post 2965 habe ich nochmal eingestellt.

Gruss kilke
kilke has attached the following images:
  • PF Sägezähne (2).jpg
  • PF Sägezähne.jpg
Wer um Einzelmarken einen Bogen macht hat sich verlaufen.

3,173

Tuesday, July 3rd 2018, 1:30pm

Hallo Freunde,

den von @kilke und auch von @bayern-nerv gezeigten - bisher noch nicht registrierten - Plattenfehler mit den kleinen Sägezähnen kannte ich noch gar nicht.

Jetzt habe ich bei meinen 2 II'ern mal nachgeschaut und bin tatsächlich fündig geworden - siehe Scan.

Viele Grüße
bayern-kreuzer
Bayern-Kreuzer has attached the following image:
  • 2 II2 Bfst. gMR 49 (1024x1014) (800x792).jpg

Posts: 3,431

Location: Niederrhein Germany

Occupation: Transportmanager

  • Send private message

3,174

Tuesday, July 3rd 2018, 1:45pm

Sägezähne

Hallo liebe Freunde,

@kilke + @Bayern-kreuzer

ist doch schön, wenn man solche Entdeckungen macht ! :thumbsup:

Schöne Grüße
Bayern-Nerv Volker
Nimm dir im Leben ruhig die Zeit zum Sammeln und genieße einen guten Wein, denn die gesammelte Zeit nimmt dir irgendwann das Leben und dann wird man um dich weinen. (V.R.)

Bayernfarbenvielfaltverrückt - warum nicht?

maunzerle

Experte

Posts: 1,871

Location: Herkunftsort des Eichstätt-Briefes

  • Send private message

3,175

Tuesday, July 3rd 2018, 3:06pm

Hallo Freunde,

Ganz tolle Sache, die auch einem Plattenfehlerbanausen wie mir gefällt.

Viele Grüße von maunzerle :thumbsup:
"Ein Leben ohne Philatelie (und Katzen) ist möglich, aber sinnlos!" (frei nach Loriot, bei dem es allerdings die Möpse waren - die mit vier Beinen wohlgemerkt)

3,176

Tuesday, July 3rd 2018, 7:27pm

Hallo zusammen,
.
richtig tolle Stücke, die da mal wieder von @kilke gezeigt werden ! Den PF muss man sich wirklich merken. Bei dem von @bayern-kreuzer gezeigten Luxuswert kommt ja noch eine nette Kleinigkeit dazu, die man auf den ersten Blick nicht gleich wahrnimmt. Aber wenn man genauer hinschaut, dann kommt zum "Sägezahn" noch ein "Lasso" dazu, vermutlich verursacht durch eine Butzenauflage. Sehr schön !
.
+ Gruß !
.
vom Pälzer :thumbup:
Pälzer has attached the following image:
  • Unbenannt - 1.jpg

3,177

Sunday, July 8th 2018, 4:34pm

Hallo Freunde,

ich zeige einen 08/15-Brief mit der 3 Kreuzer blau, der am 3.1.1854 von Markt-Erlbach Mf. nach Kitzingen Uf. lief.
Bei der Marke handelt es sich um eine 2 II2 / Platte 2b.

Der geschlossene MR-Stempel von Markt-Erlbach ist ja nun - nach dem Sem-Handbuch - kein häufiger Stempel. Hier sitzt er völlig zentrisch und gerade abgeschlagen auf einer breitrandig geschnittenen Marke. Auch der kompl. Briefinhalt ist noch vorhanden.

Und das ganze kostete noch nicht mal 10 € - da freut man sich doch. :D

Viele Grüße
bayern-kreuzer
Bayern-Kreuzer has attached the following images:
  • 2 II2 Brief gMR 198 (1024x758).jpg
  • 2 II2 Brief gMR 198_RS.jpg

3,178

Sunday, July 8th 2018, 8:25pm

Hallo Wolfgang,

für nicht mal 10 Euro ein Schnäppchen

Mein "Markterlbacher", ebenfalls aus dem Jahr 1854, war teurer. Sehr viel teurer.

Gruss Kilian
kilke has attached the following image:
  • 198 Markterlbach.jpg
Wer um Einzelmarken einen Bogen macht hat sich verlaufen.

3,179

Thursday, July 12th 2018, 11:34am

Hallo Sammlerfreunde,

ein glasklarer, zentrisch und gerade aufsitzender Stempel erfreut jeden Sammler. Aber auch ein Eckstempel kann entzücken.

Der MR "546" auf 3 Kreuzer blau, Platte 2c kam eben mit der Post, und ist jetzt ein Teil meiner Mühlradnummernsammlung.

Gruss kilke
kilke has attached the following image:
  • MR 546, Platte 2c.jpg
Wer um Einzelmarken einen Bogen macht hat sich verlaufen.

Posts: 3,431

Location: Niederrhein Germany

Occupation: Transportmanager

  • Send private message

3,180

Yesterday, 11:22am

Zwiesel - Landau

Hallo liebe Freunde,

diesen Brief vom 17.09.1856 von Zwiesel nach Landau a. Isar gab es die Tage in der Bucht, sollte 2II2c sein.

Schöne Grüße
Bayern-Nerv Volker
bayern-nerv has attached the following images:
  • 402 001.jpg
  • 402 002.jpg
Nimm dir im Leben ruhig die Zeit zum Sammeln und genieße einen guten Wein, denn die gesammelte Zeit nimmt dir irgendwann das Leben und dann wird man um dich weinen. (V.R.)

Bayernfarbenvielfaltverrückt - warum nicht?

Similar threads