You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Forum für Postgeschichte und Markenfreu(n)de. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "bayern klassisch" started this thread

Posts: 21,356

Location: Südhessen

Occupation: Privatier

  • Send private message

21

Tuesday, May 15th 2018, 12:41pm

Lieber Magdeburger,

die 4 Sgr. wurden noch als Gutegroschen gerechnet und waren daher 16x paritätisch. Weil es aber noch inneren Transite gab zwischen Preussen und Bayern (Sachsen bzw. Taxis), kassierte Bayern immer ein bisserl mehr, als die Preussen notiert hatten (Hof war ja Grenzpostamt für Preussen, Sachsen und Bayern!). Daher statt 4 Ggr. lt. Postvertrag = 16x eben 18x von Nürnberg angesetzt.

Der Rest stimmt, nur muss es Aargau heißen, nicht Aarau (das war nur eine Stadt, kein Kanton).

Schönes Stück! :P
Liebe Grüsse vom Ralph

Niemals bin ich weniger müßig, als in meinen Mußestunden. Und niemals weniger einsam, als wenn ich allein bin. Publius Cornelius Scipio "Africanus"

Posts: 2,176

Location: Sachsen-Anhalt

  • Send private message

22

Tuesday, May 15th 2018, 3:11pm

Lieber Bayern Klassisch

danke.
Den Kanton habe ich in der Schreibweise korrigiert.
An 4 Gute Groschen hatte ich zwar kurz nachgedacht, aber sicher war ich mir halt nicht.

Mit freundlichem Sammlergruss

Ulf

  • "bayern klassisch" started this thread

Posts: 21,356

Location: Südhessen

Occupation: Privatier

  • Send private message

23

Tuesday, May 15th 2018, 3:33pm

Lieber Magdeburger,

das ist verständlich, aber Bayern und Preussen hatten den alten Vertrag ja noch auf Basis der Gutegroschen abgeschlossen und Bayern weigerte sich, die Absprachen in Silbergroschen nachzuvollziehen, so dass es bis 1.4.1835 bei Gutegroschen in der Abrechnung blieb, auch wenn ab 1825 anders zu rechnen gewesen wäre. Ist ja auch eine Facette der Postgeschichte ...
Liebe Grüsse vom Ralph

Niemals bin ich weniger müßig, als in meinen Mußestunden. Und niemals weniger einsam, als wenn ich allein bin. Publius Cornelius Scipio "Africanus"