You are not logged in.

Posts: 1,135

Location: Gibraltar des Norden

Occupation: Banker

  • Send private message

41

Saturday, March 15th 2014, 11:39am

Mettlach - Napoli

von Villeroy & Boch

Ein Neuzugang: wieder so ein Beleg denn ich nicht gekauft hätte, wäre da nicht ein Scann der Rückseite gewesen. Faltbrief ab Mettlach nach Napoli. Frankiert à 3 Groschen, abgestempelt am 20.3. der PD Stempel lässt die Schlussfolgerung zu dass das Porto bis zum Empfänger bezahlt war. Laut Postvertrag vom 10 .11.1868 war die Postgebühr für frankierte Briefe aus dem Nordeutschen Bund nach Italien 3 Groschen. Nachdenklich macht mich dass genannter Postvertrag erst ab dem 1.4.1869 Gültigkeit hatte, mein Brief datiert aber vom 20 März.

Auf der Rückseite dann auch Aufschluss über den Absender. Herrn Viller … ! Hinweis genug den Brief zukaufen. Der Brief scheint im Transit über Verona gelaufen zu sein, der Schriftzug ist leider nicht mehr ganz vorhanden. Mit dem runden „1A 26 „ Stempel kann ich nichts anfangen. Für was steht die 1A? Vielleicht habt ihr ja da mehr Erfahrung als ich. Ankunft in Napoli am 28 März 69

Abschliessend noch ein Scann der Innenseite, da muss ich allerdings wieder passen.

Wir gelangten in den Besitz…
Zockerpeppi has attached the following images:
  • img377.jpg
  • img378.jpg
  • img379.jpg
Phila-Gruß

Lulu

Posts: 21,636

Location: Südhessen

Occupation: Privatier

  • Send private message

42

Saturday, March 15th 2014, 11:59am

Hallo Lulu,

es ging um Finanzgeschäfte und "das Geehrte" war ein Wechsel, den man in Deutschland vom Empfänger bekommen hatte.

Zu den Tarifen: Ab 1.10.1867 wohl 3 1/2 Groschen (12 Kreuzer), ab 1.4.1869 dann 3 Groschen (10 Kreuzer). Von daher hätte er wohl etwas mehr kosten sollen ...

Scheint also unerkannt gelaufen zu sein. Als Weiterfranko hat man schon 1 6/12 Groschen an Italien vergütet bei der Leitung über Österreich, also die Hälfte des Frankos von 3 Groschen bzw. 5 Kreuzer.

Manchmal, ich kann das hier nicht beweisen, kamen die neuen Verordnungen recht früh zu den Poststellen und diese handelten dann automatisch danach, also früher, als sie hätten sollen. Wenn das hier so der Fall war, wäre das ein kleiner Kracher.
Liebe Grüsse vom Ralph

Niemals bin ich weniger müßig, als in meinen Mußestunden. Und niemals weniger einsam, als wenn ich allein bin. Publius Cornelius Scipio "Africanus"

43

Saturday, March 15th 2014, 1:50pm

Hallo zusammen,

kann ich bestätigen, eigentlich 10 Kreuzer über Österreich im geschlossenen Transit per Bahnpost über den Brenner bis Verona und dann weiter durch den Kirchenstaat nach Neapel.

Der Postler in Mettlach war anscheinend so begeistert über den neuen Postvertrag, dass er es nicht mehr erwarten konnte... :D

Viele Grüsse
Christian

Posts: 1,135

Location: Gibraltar des Norden

Occupation: Banker

  • Send private message

44

Saturday, March 15th 2014, 2:56pm

@Bk @ Leitwege

Dank euch für die Unterstützung, den Brief habe ich schon in mein Referat für nächste Woche eingebaut.
Phila-Gruß

Lulu

45

Sunday, February 8th 2015, 2:19pm

Nach GENOVA- same addressee

Hallo

Here are four letters to the same destination from AACHEN, BARMEN, GERA and VIERSEN. All mailed in 1871. All have transited via VERONA.

All are commercial letters.

Best regards

Sylvain
Hornet785 has attached the following images:
  • NDP AACHEN to GENOVA 1871.jpg
  • NDP BARMEN to GENOVA 1871.jpg
  • NDP GERA to GENOVA 1871.jpg
  • NDP VIERSEN to GENOVA 1871.jpg

Posts: 21,636

Location: Südhessen

Occupation: Privatier

  • Send private message

46

Sunday, February 8th 2015, 2:34pm

Hello Sylvain,

a beautiful portrait of the postal history of the Geman Reich an Italy. :P :P

1,5 Groschen for the Reich and Italy each = 3 Sgr. franking.
Liebe Grüsse vom Ralph

Niemals bin ich weniger müßig, als in meinen Mußestunden. Und niemals weniger einsam, als wenn ich allein bin. Publius Cornelius Scipio "Africanus"

47

Sunday, February 8th 2015, 2:46pm

Hallo BK

Quite nice! :)

Thanks for the franking description.

Sylvain

48

Friday, February 13th 2015, 12:00am

Hallo Sammlerfreunde

Norddeutscher Bund ist nicht mein Sammelgebiet, weshalb ich um Erklärung für den folgenden Brief bitte:
-OSTERHOLZ 9/2 nach Esquimalt Victoria Vancouver Island Britisch Columbia
-frankiert mit 6 Groschen
-FRANCO Stempel
-rote handschriftliche 10
-Rückseite des Briefes ohne jegliche Stempel
-leider ohne jegliche Angabe des Verwendungsjahres, vermutlich aber 1868 oder 1869

Einen Brief aus dieser Zeit nach British Columbia habe noch aus keinem Altdeutschen Staat gesehen.

Gruß
bayernjäger
bayernjäger has attached the following images:
  • 1159.jpg
  • 1160.jpg

49

Saturday, February 14th 2015, 1:14pm

Hallo bayernjäger

Wow, really good one. Just missing a receiver to complete the beauty of that piece. :thumbup:

B.C. joined the Dominion of Canada in 1871 (6th province to join)

Esquimalt was a tiny place in those times. Just grew up after it became a Navy base and later an Air force base.

The Transit via England and USA is correct.

Nice piece!!

Sylvain

50

Sunday, April 10th 2016, 4:05pm

Hallo Sammlerfreunde,

unterfrankiert nach Frankreich:

2 Sgr. aus Wardohl, aufgegeben bei der Bahnpost Siegen-Düsseldorf am 27.1.1868.

Stempel schwarz "Affranch insuff" und rot "AFFRANCHISSEMENT INSUFISSANT" sowie Grenzübergangstempel "PRUSSE STRASBOURG".

Gruß

bayernjäger
bayernjäger has attached the following image:
  • 1647.jpg

Klesammler

Experte

Posts: 746

Location: Kreis Kleve

Occupation: habe ich (noch)

  • Send private message

51

Sunday, April 10th 2016, 11:08pm

Hallo du Jäger der Bayern,

Der Ort hat den Namen WERDOHL.

beste Grüße

Dieter

52

Sunday, April 10th 2016, 11:41pm

Hallo Klesammler,

war ein Schreibfehler von mir. Danke für den Hinweis.
WERDOHL ist rückseits als Absendervermerk im Kuvert eingeprägt.

Gruß
bayernjäger

Posts: 63

Location: Frankreich - nördlich Paris

Occupation: Berufstätig

  • Send private message

53

Monday, April 2nd 2018, 8:36pm

NDP-Italien : Preussisches Regiment in Palermo ??

Hallo alle zusammen,

ich habe angefangen meine NDP-Auslandsbriefe besser zu ordnen und bin dabei wieder auf den abgebildeten Beleg gestossen.



Gab es in Palermo ein preußisches Artillerie Regiment ?

Schönen Abend

Martin