You are not logged in.

nordlicht

Experte

Posts: 635

Location: Holstein

  • Send private message

21

Sunday, June 4th 2017, 12:59pm

Indien - Schleswig-Holstein

Moin allerseits,

dann ergänze ich noch einen Beleg in nördlichere Gegenden ;)

Die Karte lief 1888 von Jeypore über Bombay nach Segeberg in Schleswig-Holstein.

Diese Ganzsachen aus Britisch-Indien sind nicht so selten, aber nach Schleswig-Holstein musste ich schon etwas suchen ...

Viele Grüße
nordlicht
nordlicht has attached the following image:
  • Indien_Segeberg.jpg

Posts: 21,483

Location: Südhessen

Occupation: Privatier

  • Send private message

22

Sunday, June 4th 2017, 1:16pm

Hallo Nordlicht,

bildschön und nach SH wird von dort schon damals nur wenig Post greifbar gewesen sein. Ein Klassestück! Vielen Dank fürs Zeigen. :P :P
Liebe Grüsse vom Ralph

Niemals bin ich weniger müßig, als in meinen Mußestunden. Und niemals weniger einsam, als wenn ich allein bin. Publius Cornelius Scipio "Africanus"

This post has been edited 1 times, last edit by "bayern klassisch" (Nov 22nd 2017, 2:16pm)


Laurent

Experte

Posts: 559

Location: Frankreich

  • Send private message

23

Wednesday, June 28th 2017, 4:50pm

Hallo Nordlicht,

es ist möglich das Postschiff zu identifizieren :



"Thames" (Dienstzeit : 1882 - 1901, selbstverständlich P&O), Ankunft in Suez : 6. Januar 1889.

nordlicht

Experte

Posts: 635

Location: Holstein

  • Send private message

24

Wednesday, June 28th 2017, 6:06pm

Bonjour Laurent,

super, merci beaucoup! :thumbup:

Cordialement
nordlicht

25

Saturday, January 27th 2018, 5:43pm

Hallo Freunde

Ich zeige hier eine Drucksache die in Bombay 9. Februar 1874 nach Amsterdam geschickt war.
Die Sendung kostet 2 Anna 8 Piastre.

Wie die Anschrift lautet war die Drucksache über Brindisi geschickt und dann sicher auch mit dem Brennerbahn nach Bayern. Kennt jemand der weiteren Leitweg/Bahnstrecken nach Amsterdam? Oder gab es ein anderen Leitweg?

Die Drucksache ist von Bombay nach Suez mit P&O Schiff Hindustan geschickt. Hier war der Stempel SFA POST Stempel abgeschlagen.
Weiter von Alexandria nach Brindisi mit P&O Schiff Simla (hier die erste Simla in 1854 gebaut).
1. März ist die Drucksache Amsterdam angekommen.

Viele Grüsse
Nils
Nils has attached the following images:
  • Bombay-Amsterdam 9.2.1874.jpeg
  • Bombay-Amsterdam 9.2.1874 bak.jpeg
  • Bombay-Amsterdam 9.2.1874 tekst.jpeg
Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis grösser als in der Theorie.

Rainer

Experte

Posts: 244

Location: Himmelstadt

Occupation: My Job is so secret, even I do not know what I do...

  • Send private message

26

Sunday, February 11th 2018, 1:38pm

Frage zu Postlaufweg Indien-Palästina in 1929

Ich suche Informationen darüber wie der Brief wie gezeigt nach Palästina transportiert wurde.

Es handelt sich um einen Einschreibebrief von Bombay / Hughes Road vom 14. Juni 1929 nach Jaffa/Palästina. Neben dem Durchgangsstempel von Haifa (25 Juni 1929) trägt er noch den Ankunftsstempel von Jaffa ebenfalls vom 25 Juni 1929. Dazu hat er den Overland Mail Aufkleber der von der Irakischen Post ausgegeben wurde.., kann es sein dass der Brief von Bombay aus mit dem Schiff bis Basrah ging, dort der Irakischen Post übergeben wurde der ihn in Baghdad der Overland Mail nach Haifa übergeben hatte???

Die Portostufe von 6 Anas entspricht einem normalen E-Brief(Surface Mail), Overland Mail Zuschlag von Baghdad nach Haifa war zu dem Zeitpunkt keiner mehr nötig.
Rainer has attached the following images:
  • India-Palestine, 1929, Front.jpg
  • India-Palestine, 1929, Reverse.jpg