You are not logged in.

Planke

Experte

Posts: 356

Location: Gais (Italien)

  • Send private message

1,281

Sunday, October 8th 2017, 5:58pm

Hallo Werte Adriana!
Meinen Großen Dank hier für die Lösung meines angehängten Briefes. Ich habe wohl versucht alles zu entziffern, bei einigen Wörter bin ich einfach stecken geblieben. Auch die Ausdruckform ist hier nicht so einfach brachte mich in Schwierigkeiten, deshalb kam der Ausweg mich ans Forum zu wenden. Im Gedanken dachte ich an Dich, da Du mir schon des öfteren beisolchen Problemen weitergeholfen hast.
Deshalb geht mein großer Dank wieder an Dich Werte Frau Adriana!!!!! Nun werde ich den grund des Briefes in die Beschreibung einfließen lassen.
Für heute noch liebe Grüße aus Südtirol: Planke
Auch noch einen Großen Dank für den begügten Link. Habe ihn mir schnell durchgesehen, aber die Wappen sind mit denen auf dem Brief nicht identisch. Nur so nebenbei. Danke

HOS

Experte

Posts: 344

Location: Zweibrücken

  • Send private message

1,282

Sunday, October 8th 2017, 6:42pm

zu Post 1277
Ich lese "Marklebourg". Dies dürfte das heutige Markkleeberg in Sachsen sein.
Die Taxierung lese ich als 14/12=26. Nicht Decimes sondern was deutsches, vielleicht Kreuzer oder Neukreuzer. Evtl. Teilfrankobrief?
HOS

1,283

Sunday, October 8th 2017, 7:36pm

Hallo HOS

Ja, du bist vielleicht auf den Spur. Aber weil die Gebühre eher für Österreich passen, muss es in Österreich sein.
Wenn es MarkleBourg geschrieben ist, dann ist mein Vorschlag der Markburg was heute Maribor in Slovenien ist. Und dass konnte ja passen.

Danke :)

Viele Grüsse
Nils
Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis grösser als in der Theorie.

1870/71

Experte

Posts: 294

Location: Aachen

Occupation: Architekt

  • Send private message

1,284

Friday, October 13th 2017, 6:14pm

Liebe Sammlerfreunde,

Anbei ein Begleitbrief zu einem Paket ohne Wertangabe im Gewicht von 500 g.

Oben ist zu lesen "Hierbei ein Kasten mit Adresse ..."
Wer kann die nachfolgende Zeile entziffern?

Gruß
1870/71
1870/71 has attached the following image:
  • PBB Niederbronn 001.jpg

Posts: 19,396

Location: Südhessen

Occupation: Privatier

  • Send private message

1,285

Friday, October 13th 2017, 7:25pm

Lieber Rudolf,

der Scan ist zu schlecht für mich - kannst du ihn mit 300 dpi einscannen?
Liebe Grüsse vom Ralph

Niemals bin ich weniger müßig, als in meinen Mußestunden. Und niemals weniger einsam, als wenn ich allein bin. Publius Cornelius Scipio "Africanus"

1870/71

Experte

Posts: 294

Location: Aachen

Occupation: Architekt

  • Send private message

1,286

Friday, October 13th 2017, 8:05pm

Lieber Ralph,

besser geht`s nicht, da bereits mit 300 dpi eingescannt!

Gruss

1870/71

Posts: 19,396

Location: Südhessen

Occupation: Privatier

  • Send private message

1,287

Friday, October 13th 2017, 8:15pm

Lieber Rudolf,

kann es leider nicht lesen - vlt. kann es ein anderer?
Liebe Grüsse vom Ralph

Niemals bin ich weniger müßig, als in meinen Mußestunden. Und niemals weniger einsam, als wenn ich allein bin. Publius Cornelius Scipio "Africanus"

1,288

Friday, October 13th 2017, 11:23pm

Hallo 1870/71,

kannst mit 800 dpi oder mehr scannen, falls es dein Beleg ist? Dann mit Programm auf zulässige Größe herunterrechnen.

Gruß

Dieter

1870/71

Experte

Posts: 294

Location: Aachen

Occupation: Architekt

  • Send private message

1,289

Sunday, October 15th 2017, 8:57am

Hallo Dieter,

der Brief ist nicht in meinem Besitz und die Katalogabbildung gibt nicht mehr her.

Gruß

1870/71