You are not logged in.

21

Tuesday, June 30th 2015, 7:03am

Hallo Filigrana,

herzlichen Dank für das Zeigen dieser sehr guten Sammlung.

An anderer Stelle hatte ich vor einigen Jahren folgenden Beleg eingestellt:

Briefe Bayern-vorübergehend Besetzte Gebiete in Österreich 1806-1816



Beste Grüße von VorphilaBayern

22

Tuesday, June 30th 2015, 7:40pm

Guten Abend VB,
mir ist wirklich nicht zum danken, wenn die Technik auf mich hört ist es von meine Seite kein Problem... :whistling:

Ich sehe diese Sammlung von gsw_hom als ein Gut - sich das Horizont erweitern. Das Abend-zu paar zusätzliche Beiträge von mir kommen, das musst ihr halt ertragen :) ...
Kann natürlich nur von mir möglichen Quellen an manche Briefe – Belege näher rein.

Ich danke dir das du mich (uns) auf deine Einfuhrzoll Bollette aufmerksam gemacht hast. Unglaublich, man liest über manche Sachen mit Begeisterung aber sie zum auch sehen dürfen ist was anderes... :)
LG A
Filigrana has attached the following images:
  • II-016.jpg
  • II-017.jpg
  • II-018.jpg
  • II-019.jpg
"Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben."
W. v Humboldt

23

Thursday, July 2nd 2015, 11:00pm

LG A.
Filigrana has attached the following images:
  • II-021.jpg
  • II-022.jpg
  • II-023.jpg
  • II-024.jpg
  • II-025.jpg
"Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben."
W. v Humboldt

24

Monday, July 6th 2015, 7:34pm

Guten Abend,
paar weitere..
A.
Filigrana has attached the following images:
  • II-027.jpg
  • II-028.jpg
  • II-030.jpg
  • II-032.jpg
  • II-034.jpg
"Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben."
W. v Humboldt

25

Monday, July 6th 2015, 7:42pm

2,
LG A
Filigrana has attached the following images:
  • II-035.jpg
  • II-036.jpg
  • II-037.jpg
"Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben."
W. v Humboldt

26

Thursday, July 9th 2015, 11:20pm

LG A
1,
Filigrana has attached the following images:
  • II-038.jpg
  • II-039.jpg
  • II-040.jpg
"Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben."
W. v Humboldt

27

Thursday, July 9th 2015, 11:22pm

2,
Filigrana has attached the following images:
  • II-041.jpg
  • II-042.jpg
  • II-043.jpg
"Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben."
W. v Humboldt

28

Wednesday, July 15th 2015, 12:17pm

LG A..
Filigrana has attached the following images:
  • II-045.jpg
  • II-046.jpg
  • II-047.jpg
  • II-049.jpg
  • II-048.jpg
"Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben."
W. v Humboldt

29

Saturday, July 18th 2015, 8:53pm

LG A...
Filigrana has attached the following images:
  • II-053.jpg
  • II-055.jpg
  • II-056.jpg
  • II-057.jpg
  • II-058.jpg
"Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben."
W. v Humboldt

30

Saturday, December 19th 2015, 10:34pm

Ein Fuhrmannsbrief Erlangen/Kempten 15. 9. 1830

Guten Abend,
obwohl ich dieses Brief wegen dem Adressaten Welf/Kempten kaufte, über welchen ich schon unten Zumsteins Korrespondenz schrieb, hier passt er besser..

Adressiert an Herrn Nicolaus Welf in Kempten
Begleitet die Versendung von „1 Kistl (Kiste) Sin (Signiert) W, N, I, ge. (gewogen) 30 Pfund Bair. (Bayerisch) Werth 88 f (Gulden)“

„ Durch Bothen Mänderlein sendte heute 1 Kistl Bau.. (Baumwolle) Sin WNI Werth 88 f ge.. 30 Pfund Bair.. für Ihre werthe Rechnung und gefahr, der Bothe hat die Waare troken zur rechten Zeit und bester Qualidet erhalten er wird solche auch bey Verlust der Fracht und Schaden Ersatz in der neherlicher Beschapffenheit überliefern. Es grüßet Sie recht freundshäftlich
Joh Freid Erlspeck“

In die Güterbestätterei Nürnberg würden 30 Kreuzer behoben, Zoll Gebühren für den Weg von Erlangen bis Augsburg. Von Augsburg bis Kempten weitere 24x und 6 Kreuzer Verarbeitungsgebühr. Ein Gulden insgesamt.
Erhobene Gebühren würden von Gütterbestätter an das Zollamt abgegeben, Aufgabe diese Stelle wahr auch die Kontrolle das jeder Fracht vor aufladen gewogen würde.
Auf gezeigten Brief sind zwei Stempel welche in Bestätterei abgeschlagen würden.
L a SB. - in Nürnberg, Lindau (Leipzig?) a Salzburger Bestätterei; verwendet bis 1835
Güter Bestätterey Augsburg - verwendet von 1830 – 1842
LG A
Filigrana has attached the following images:
  • Scan_20151219.jpg
  • Scan_20151219 (3).jpg
  • Scan_20151219 (2).jpg
"Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben."
W. v Humboldt

Posts: 21,617

Location: Südhessen

Occupation: Privatier

  • Send private message

31

Wednesday, April 6th 2016, 6:51pm

Liebe Freunde,

weil die Katzen das Mausen nicht immer sein lassen kann, fiel mir der hier in die Hände: Briefhülle, undatiert, vom Hauptzollamt Hof an das Hauptzollamt Braunschweig vom 18.2.185?

In Anbetracht der Stempel tippe ich auf 1851-1854 und wäre für Präzisierungen froh.

Hof - Leipzig 1.3., Leipzig - Magdeburg 1.3. II. Fahrt, Berlin - Minden 1.3. II. Fahrt und letztlich der Ausgabestempel von Braunschweig vom 2.3. zeigen, wie rasant die ca. 330 km zurück gelegt wurden.

Als Z.V.S. = Zoll - Vereins - Sache deklariert, mit der Expeditions - Nummer oben rechts versehen und mit dem Amtssiegel verschlossen durfte er kostenlos abmarschieren, denn Braunschweig war wie Bayern Teil des zum 1.1.1834 von dem Preußen Friedrich List gegründeten Deutschen Zoll - Vereins.

Dergleichen Briefe sind handverlesen - schon gewönliche Privat- oder Dienstbriefe von Bayern nach Braunschweig sind Seltenheiten.
bayern klassisch has attached the following images:
  • IMG_20160406_0001.jpg
  • IMG_20160406_0002.jpg
Liebe Grüsse vom Ralph

Niemals bin ich weniger müßig, als in meinen Mußestunden. Und niemals weniger einsam, als wenn ich allein bin. Publius Cornelius Scipio "Africanus"

32

Sunday, February 5th 2017, 10:08pm

Designationschein – Basel/21.1.1809

Abend,
Königreich Bayern verlangte gesetzlich bei Einfuhr von ausländischen Waren die in Lande blieben oder nur transitieren ein Designation Schein.
Hier zweimal ausgestellt, vermutlich eins für Grenzmautamt und eins für Hallamt..
LG A
Filigrana has attached the following image:
  • Scan_20170205 (3).jpg
"Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben."
W. v Humboldt

Similar threads