You are not logged in.

1

Saturday, September 27th 2014, 11:56am

Frage zu Postwertzeichen-Verschleißstelle Wien I/1

Hallo zusammen!

Ich bin etwas verzweifelt auf der Suche nach Informationen über diesen Stempel bzw. einer Beschreibung zur Postwertzeichen-Verschleißstelle des Postamtes 1 Wien I/1.

Hier ein Bild dazu: http://666kb.com/i/cs3h9cwmqn5pjnc8c.jpg (Viererblock ND 1894)

In der Hoffnung, dass ihr etwas dazu schreiben könnt verbleibe ich

mit lieben Grüßen

Berni17 ;)

Posts: 22,848

Location: Südhessen

Occupation: Privatier

  • Send private message

2

Saturday, September 27th 2014, 12:06pm

Hallo Berni17,

hier das Bild schnell zum sehen. Leider kann ich nichts zur Lösung beitragen.
bayern klassisch has attached the following image:
  • Österreich - Stempel.jpg
Liebe Grüsse vom Ralph

Terret vulgus, nisi metuat. Tacitus

3

Saturday, September 27th 2014, 2:31pm

Hallo Berni17



Ich nehme an dass es ein Philatelistischer Schalter in Wien.
Die Marken sind also im Schalter entwertet ohne einen Brief gesehen zu haben.


Hier ein Auszug von Lichtensteinensia die dieser Schaler nennt.



Viele Grüsse

Nils
Bayern-Nils has attached the following image:
  • Seite_2.jpg
Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis grösser als in der Theorie.

4

Saturday, September 27th 2014, 4:43pm

Hallo Nils und bayern klassisch!

Hab jetzt nochmals ein bisschen nachrecherchiert. Also die Postwertzeichen-Verschleißstelle war als philatelistischer Schalter beim Hauptpostamt Wien I/1 eingerichtet. Dieses Postamt befindet sich in 1010 Wien, Fleischmarkt 19.

Otto G. hat zB auf yelp.at folgendes geschrieben:

Soetwas wie das Flagship-Store der Post. Räumlich sehr großzügig angelegte Postfiliale im ersten Wiener Gemeindebezirk.

Absolutes Plus: geöffnet auch an Samstagen, Sonn- und Feiertagen. Waren vor Jahren noch rund um die Uhr ein offener Schalter zu finden, so schließt diese Poststelle um 22:00 Uhr.
Für diejenigen, die der guten alten Zeit nachtrauern, gibt es eine historische Poststelle - eine Art Museumsvitrine mit einem Postfahrrad! Hier gibt es weiters ein Kopiergerät mit Münzeinwurf (sehr praktisch, wenn man rasch eine Kopie benötigt), und weiters einen Briefautomat (Briefwaage inklusive und die wichtigsten Portogebührentabelle).


So, wie diese Filiale, ist die Post auch für die Zeit nach der Liberalisierung gut gerüstet.

Lg Berni17 ;)