You are not logged in.

Search results

Search results 1-20 of 1,000. There are even more results, please redefine your search.

Tuesday, April 16th 2019, 11:58am

Author: Erdinger

per Estafette und per Expressen

Liebe Freunde, auch weil ich vor Kurzem eine Anfrage dazu hatte: Gibt es eigentlich irgendwelche Informationen über den Estafetten-Tarif im österreichischen Machtbereich? Im zweibändigen Kainbacher-Handbuch habe ich nichts dazu gefunden. Viele Grüße aus Erding!

Saturday, April 13th 2019, 11:15pm

Author: Erdinger

Belgien - Bayern

Gute Nacht zusammen, der eigentliche Reiz besteht in den von den Marken abtrennbaren "strookjes", die darauf hinwiesen, dass man dem Adressaten einen friedvollen Sonntag ohne Postzustellung gönnen wollte. Damals wurden Briefe bis zu sieben Mal täglich und an jedem Wochentag zugestellt. Um die Bedeutung der den Marken anhängenden Nebenfelder "Ne pas livrer le dimanche / Niet bestellen op Zondag" wirklich würdigen zu können, muss man wissen, dass in Belgien Kirche und Staat strikt getrennt sind (a...

Friday, April 12th 2019, 10:52pm

Author: Erdinger

Roststempeln (Oprørsstempler) on DK skilling issues

Hi Ole, thank you for introducing me to the term "oprørsstempler". I can honestly say that I had never heard of it before. But then, history always has two sides. While the big countries like England or France get their fair share of recognition in that respect (and have the power to make themselves heard), our smaller neighbouring countries usually do not get the same attention. For us Germans, the S-H story is a comparatively small hurdle on the path of Germany becoming a nation. For Denmark, ...

Thursday, April 11th 2019, 11:10pm

Author: Erdinger

Neue Zeitschrift »Post Horn Magazine« aus Italien

Liebe Freunde, die Philatelie lebt, könnte man ausrufen: Es gibt eine neue Zeitschrift aus Italien, das »Post Horn Magazine«. Beiträge zur Nullnummer kann man hier einsehen. Der Schwerpunkt ist die klassische Philatelie. Mir gefiel besonders der Beitrag über Siegel und Siegelmarken, aber lesenswert ist eigentlich alles. Die Aufmachung ist höchst modern, um nicht zu sagen stylish. Seien wir gespannt, was dabei noch herauskommt. Viele Grüße aus Erding!

Monday, April 8th 2019, 10:57am

Author: Erdinger

Bayerische Desinfektionsstempel

Hallo Andreas, gib mal bei Google die Schlagworte "Rastel Cholera" ein und schau, was unter "Bilder" kommt. Z.B. hier. Viele Grüße aus Erding!

Thursday, April 4th 2019, 10:39am

Author: Erdinger

Mühlradstempel Sondertypen

Lieber Kilian, der Gedanke an einen »Mühlradstempel-Atlas« ist mir auch schon gekommen. Wäre ein nettes Wandposter, drei Meter breit und einsfuffzich hoch. Ist aber bei 920 Nummern mit drei Verteilungen plus Variationen (die teilweise noch gar nicht beschrieben und manchmal wahrscheinlich kaum bekannt sind) eine echte Herkules-Aufgabe. Bestimmte Stücke kann man überhaupt nur nach Vorlagen in Auktionskatalogen zeigen. Und angesichts des bekannt geringen Grads von Eigeninitiative und Engagement be...

Sunday, March 24th 2019, 5:23pm

Author: Erdinger

Mühlradstempel-Besonderheiten

Liebe Freunde, das tut mir jetzt sehr leid, es muss bei der Bildbeschreibung natürlich anders heißen, da habe ich etwas ganz fürchterlich durcheinander gebracht. Kann mich nur mit nächtlicher Arbeit und einer Kürzung entschuldigen, bei der man alles umschreibt und dann Murks heraus kommt ... Aber immerhin bekommen wir dafür jetzt einen sehr schönen Brief zu sehen. Viele Grüße aus Erding!

Friday, March 22nd 2019, 10:51am

Author: Erdinger

Postaufträge

Auch mein Dank an Bernd! Jetzt haben wir im Hinblick auf dieses interessante Gebiet der Philatelie in kurzer Zeit eine Menge Informationen – das zeichnet dieses Forum aus. Viele Grüße aus Erding!

Saturday, March 16th 2019, 10:14pm

Author: Erdinger

Die Fußbotenlinie über den Jaufenpaß

Lieber Hermann, der nächste Rundbrief steht dir offen (und auch für andere Themen gerne ...) Viele Grüße aus Erding!

Saturday, March 16th 2019, 1:42pm

Author: Erdinger

Postaufträge

Hallo Dieter, man konnte meines Wissens einen Wechsel auch wiederholt vorlegen. Wenn er dann endgültig geplatzt war, folgten die juristischen Mittel. Ob das automatisch einen vollstreckbaren Titel nach sich zog, weiß ich nicht, das hätte dann aber auch keine postalischen Konsequenzen mehr gehabt, weil dann der Kuckuck vorbeigeflogen kam. Viele Grüße aus Erding!

Friday, March 15th 2019, 1:32pm

Author: Erdinger

Postaufträge

Liebe Freunde, auch wenn heute viel darüber geklagt wird, dass dieses oder jenes unerschwinglich oder das Geld knapp sei, dann besaßen die Klagen darüber früher viel mehr Berechtigung. Besonders kleine Landwirte oder Gewerbetreibende konnten davon ein Lied singen. Rechnungen wurden oft erst am Ende des Jahres gestellt und noch später bezahlt. Bargeldmangel war ein verbreitetes Phänomen. Im Alltag ließ man „anschreiben“. Die Finanzierung von Anschaffungen oder der Kauf von Ware beim Großhändler l...

Wednesday, March 13th 2019, 4:46pm

Author: Erdinger

Bischofsbriefe

Noch viel seltener, ein Bischoffsbrief. Viele Grüße aus Erding!

Saturday, March 9th 2019, 10:43am

Author: Erdinger

Stempel 20a/b

Lieber Dieter, danke für das anhaltende Interesse. Zur Unterscheidung in a/b: Du siehst ganz richtig, dass diese Einteilung mangelhaft ist. Sie stammt aus dem Winkler-Handbuch von 1951 und ist im Grunde wenig sinnvoll, denn stempelgeschichtlich betrachtet kam der Typ mit Jahreszahl zuerst (und müsste eigentlich "a" heißen). Vor allem wurden zwei eigentlich klar unterscheidbare Einkreisertypen miteinander vermischt. Das hat erst später Joachim Helbig mit seinem Stempelhandbuch klargestellt (und d...

Friday, March 8th 2019, 10:50am

Author: Erdinger

Stempel 20a/b

Hallo Dieter, wie viel Zeit hast du? Kleiner Spaß, aber hier die Kurzfassung (Literatur gibt’s dazu noch nicht) : Bayern hat bis zur Einziehung der Mühlradstempel im März 1869 im Wesentlichen mit vier Stempeltypen gearbeitet: 1) Zweikreiser an Sitzen von Oberpostämtern (ab 1848 ) 2) zweizeilige Langstempel ebenda und an ein paar anderen Orten (ab Beginn der bayerischen Post) 3) Fingerhutstempel ab etwa 1833/34 4) Halbkreiser (auch Segmentstempel genannt) ab etwa 1835 5) örtliche Spezialtypen Nur...

Friday, March 8th 2019, 9:58am

Author: Erdinger

Stempel 20a/b

Liebe weite Welle, ich weiß, es ist ein bisschen viel verlangt, aber Scans wären sehr hilfreich. Oft kann man anhand ausgewechselter Stundentypen noch eine genauere Eingrenzung vornehmen. Bei diesen Stempeln kommt es aufs Detail an. Viele Grüße aus Erding!

Thursday, March 7th 2019, 11:44am

Author: Erdinger

Mi. Nr 15

Verehrte Freunde, nur für die Stempel-"Hall of Shame" (auch ein Teil meiner Nr.-15-Sammlung) tauglich, aber hier klebt eine obere rechte Bogenecke drauf, was die lieblose Stempelung doch wieder wettmacht. Viele Grüße aus Erding!

Thursday, March 7th 2019, 11:37am

Author: Erdinger

Mi. Nr 15

Verehrte Freunde, Halbkreiser auf Nr. 15 habe ich eigentlich genug, aber die Vorschrift bei der Zurückziehung der Mühlradstempel 1869 lautete doch so, dass man den Ortsaufgabestempel sowohl auf die Marke als auch daneben auf den Brief zu setzen hatte. Daran hat man sich in Eggenfelden im April 1869 nicht gehalten. Zum Ausgleich gibt’s siegelseitig nur einen Briefträgerstempel "4" von München und sonst gar nichts. Viele Grüße aus Erding!

Thursday, March 7th 2019, 11:33am

Author: Erdinger

Mi. Nr 15

Verehrte Freunde, "Bayreuth. II" ist laut Sem-Stempelkatalog als Entwerter keine Seltenheit, aber ich hatte ihn auf Nr. 15 noch nicht (nur als Nebenstempel auf Brief). Aus dieser Zeit gibt es einige Nr.-14-Halbkreisertypen, die irgendwie brachial (oder passt brutal besser?) wirken. Viele Grüße aus Erding!

Thursday, March 7th 2019, 10:58am

Author: Erdinger

Stempel 20a/b

Lieber Hermann, kannst du mir bitte Scans von den nicht gezeigten Stempeln mailen? Dann kann ich die archivieren. Von Erbendorf habe ich übrigens bisher nur zwei 20a registrieren können (23.5.[71] - vielleicht damals von mir falsch datiert und identisch mit deinem Brief – und 25.12.[74] - den hast du irgendwann auch schon mal gezeigt). Mit anderen Worten: Du verbesserst meinen Kenntnisstand um Lichtjahre ... Einen 20b (also mit Jahreszahl) habe ich von Erbendorf übrigens noch nicht gesehen. Viel...

Wednesday, March 6th 2019, 9:15pm

Author: Erdinger

Diskussion und Fragen zur Stempelsammlung

Hallo preussen_fan, dann will ich mal ein paar Kommentare los werden. Die Kniebohrereien zuerst: Auf Seite 2 unten sehe ich keine Ganzsache. Den Namen auf Seite 9 würde ich als Giesbers lesen, er ist in Abwandlungen auch auf der niederländischen Seite der Grenze anzutreffen (Gysbers, Gijsbers). Zu Seite 11 Lövenich: Kann man sagen, warum der Stempel so selten ist? (Geringe Einwohnerzahl, keine größeren Behörden oder Wirtschaftstätigkeit?) Ansonsten ist das eine sehr beeindruckende Strecke mit vi...