You are not logged in.

Search results

Search results 1-20 of 1,000. There are even more results, please redefine your search.

Yesterday, 7:46pm

Author: bayern klassisch

Briefe zwischen München und Au bei München

... sieht wirklich nicht aus, als dass der mal 33 Gramm überschritten hätte - so noch nicht gesehen!

Yesterday, 7:15pm

Author: bayern klassisch

Fälschungen und Verfälschungen bei klassischen Stücken

Liebe Freunde, Drucksachen der 12. Gewichtsstufe im Postverein sind nicht so häufig - nicht mal in der Bucht! https://www.ebay.de/itm/AD-Bayern-Brief-…n0AAOSwIndcQyiI Ääh, welchen Mühlradstempel hatte Fürth nochmal? Aber ich bin sicher, dass es bald Gebote regnen wird, jede Wette!

Yesterday, 7:11pm

Author: bayern klassisch

1 Kr rosa - 3I und 3II

... am besten wäre es, man würde das Stück in der Rundablage entsorgen - versaut ist sie eh und die Prüfung bzw. der Befund machen das Stück nicht wirklich besser.

Yesterday, 7:09pm

Author: bayern klassisch

Huth Korrespondenz

Hallo Nils, das ist ein Glücksfund! Ich weiß ja nicht, wie viele Adressen badischer Briefe man lesen muss, um so einen zu finden. Schön auch, dass Huth im Englischen Hof abgestiegen ist - darauf hätte ich fast noch gewettet ...

Sunday, January 20th 2019, 9:41pm

Author: bayern klassisch

1 Kr rosa - 3I und 3II

Hallo Pälzer, was Bayern angeht, habe ich schon einige Sachen von Bühler in der Hand gehabt (Atteste, nicht nur lose Marken mit Prüfung), die jeder Ahnung spotteten. Von daher unterstelle ich mal, dass Peter Sem schon erkennt, was ein echter Prüfstempel von Bühler ist, oder ein potentiell Gefälschter (ich weiß leider nicht, ob es falsche Prüfstempel von Bühler gibt).

Sunday, January 20th 2019, 9:00pm

Author: bayern klassisch

1 Kr rosa - 3I und 3II

Liebe Freunde, mir fehlen selten die Worte, aber hier könnte das so sein ... https://www.ebay.de/itm/Bayern-MiNr-3Ia-…ZcAAOSwPg9cRMry Eine lesbar 1861 abgestempelte 3I durch Nachmalung zu einer im Juli/August 1862 erstmals verwendeten 3II machen zu wollen, ist wohl der Gipfel der Dummheit i. V. m. Frechheit. Schade, dass eine schöne Marke ihr Leben lassen musste für diesen Mumpitz. Traurig! Wer dann noch das hohe Lied auf G. Bühler singt, darf sich auch sein Lehrgeld auszahlen lassen. Schlimm!

Sunday, January 20th 2019, 3:08pm

Author: bayern klassisch

Neapel - Russland

Hallo Dieter, nein, mit Lemberg hatte das nichts zu tun, einen Leitweg hat der Brief nicht, nur das Zielland Russland.

Sunday, January 20th 2019, 2:57pm

Author: bayern klassisch

Philatelie und Katzen

... Kater mit Armbanduhr - ich hoffe, meiner sieht das Bild nie, sonst werden da noch Bedürfnisse geweckt ...

Saturday, January 19th 2019, 10:22pm

Author: bayern klassisch

Neapel - Russland

Hallo Karl, ich weiß auch nicht, was der "ROM" - Stempel zu sagen hat, da es auf Italienisch kein "Rom" gab, nur "ROMA". Aber diese Briefe wurde doch im geschlossenen Transit durch den Kirchenstaat geleitet (via Bologna/Ferrara wenn ich nicht irre). Wodurch soll Mailand denn belegt sein? Ich würde Mailand ausschließen ...

Saturday, January 19th 2019, 2:07pm

Author: bayern klassisch

Poste Restante von und nach Württemberg

... Suchauftrag nach Katalognummer und Ort bei eBay, Delcampe, Philasearch, württ. Großhändlern - wenn sie diese Marke finden ließe, hättest du einen 5er im Lotto. Du weißt ja, wer dir die Daumen drückt!

Saturday, January 19th 2019, 12:45pm

Author: bayern klassisch

DR Nr. 56

Sehr schön - Burenkrieg?

Saturday, January 19th 2019, 10:58am

Author: bayern klassisch

Australien

+ 1 ! Sensationsbrief - wow, da gibt es keinen zweiten davon, ganz sicher.

Saturday, January 19th 2019, 10:52am

Author: bayern klassisch

Neapel - Russland

Hallo Karl, ich halte die 20 für preussisch - da passt der Duktus und die Farbe. FFM hat damals nicht in roter Tinte notiert - entweder Rötel bzw. blaue Tinte.

Saturday, January 19th 2019, 10:46am

Author: bayern klassisch

Villeroy & Boch

Liebe Lulu, herzlichen Glückwunsch zu dem seltenen Stück - dazu außerordentlich schön, praktisch Luxus. Du hättest ihn vermutlich auch in weniger guter Erhaltung gekauft. Die Schreibweise der 3 ist tatsächlich die der Reichspost - hätte ich auch nicht erwartet. Wieder etwas dazu gelernt.

Saturday, January 19th 2019, 9:08am

Author: bayern klassisch

Postaustausch Ludwigshafen-Mannheim

Lieber Wilfried, es war ja nur eine Pontonbrücke, aber der Rhein war vor über 150 Jahren nicht mit dem Rhein zu vergleichen, den wir heute kennen und der weitestgehend gebändigt ist (vor Tulla noch viel schlimmer!). Wenn da vlt. 2 oder 3 Mal am Tag mehrere Zentner zu transportieren waren, ging das mit Schubkarren usw. schon. Ich kenne Beschwerden des Oberpostamts in Speyer an die Postdirektion in Karlsruhe, in denen es um Mißstände geht, denen abgeholfen werden sollte - wohl vergeblich. Wenn es ...

Friday, January 18th 2019, 11:15pm

Author: bayern klassisch

Zanzibar

Hallo Dieter, ich lese: Herrn Ober Lazrett Gefreiten Meuser/Heuser 10. Kompagnie Infanterie Regiment 56 Cleve am Rhein Lieber Peter und Schwägerin Fahre also mit Dampfer König ab Zanzibar morgen. Gut zu lesen, keine Sauklaue.

Friday, January 18th 2019, 11:09pm

Author: bayern klassisch

Schöne Belege

Hallo Michael, bisher haben mich diese Absenderfreistempel eher abgeschreckt - aber der von dir macht mal ne Ausnahme; so hübsch kenne ich dergleichen gar nicht. Chapeau!

Friday, January 18th 2019, 11:06pm

Author: bayern klassisch

Poste Restante von und nach Württemberg

... ja, da braucht man eher eine Bastelbude, als dass man so etwas in freier Wildbahn findet. Aber man darf ja hoffen!

Friday, January 18th 2019, 9:41pm

Author: bayern klassisch

Poste Restante von und nach Württemberg

Jessas - ja, hat ER! Fehlt nur noch unterfrankiert gegen Rückschein als Brief mit Briefen, dann hätten wirs, oder?

Friday, January 18th 2019, 9:12pm

Author: bayern klassisch

Poste Restante von und nach Württemberg

Hallo Ulrich, Muster ohne Wert, poste restante, nachgesandt poste restante - wow, das habe ich so noch nicht gesehen. "Schön", dass einer die Marke (welche Nominale?) für sein Vordruckalbum nutzen konnte und damit 99% des Wertes reduzierte.