You are not logged in.

Search results

Search results 1-20 of 589.

Tuesday, September 25th 2018, 9:14pm

Author: vals59

Frankreich-Tirol

Hallo Planke, Was bedeutet dieser handschriftliche Vermerk oder dieses Stempel ? index.php?page=Attachment&attachmentID=59851 Viele Grüsse. Emmanuel.

Monday, September 24th 2018, 9:58pm

Author: vals59

Der deutsch-französische Krieg 1870/71

Lieber Ralph, Unten einige Quellen: Bremen Dillingen Dillingen2 Viele Grüsse. Emmanuel.

Sunday, September 16th 2018, 10:48pm

Author: vals59

Inlandsbriefe

Lieber Ralph, 80 c = 3. Gewichtssufe. Mehr als 20 g bis zu 100 g. Im 19. Jahrhundert ließen die große Pariser Banken oder große Versicherungsgesellschaften ihre Post im Hauptpostamt behalten, wo ein Angestellte kam, sie zu nehmen. Die Post war so postlagernd gestellt, ohne daß der Absender um das gebeten habe. Das rote Stempel "Paris SC" bedeutet "Paris Service Central", also Hauptpostamt. Viele Grüsse. Emmanuel.

Sunday, September 16th 2018, 3:07pm

Author: vals59

Der deutsch-französische Krieg 1870/71

Lieber Ralph, Quoted from "bayern klassisch" Er hatte seinen eigenen Hund Bello dabei? Na ja, bellum ist lateinisch für Krieg, da war der Name des Hundes wohl Programm ... Er hatte seinen eigenen Hund mitgebracht oder hatte er un Französischen Hund gefunden der Bello genannt hat. Viele Grüsse. Emmanuel.

Sunday, September 16th 2018, 1:33pm

Author: vals59

Der deutsch-französische Krieg 1870/71

Lieber Ralph, Bis zum 1. WK Französich war in Europa viel gesprochen. Diese Zeit sind leider vorbei. Seitdem ist Englisch die dominierende Sprache im internationalen Austausch. Deine Karte hätte auf Deutsch geschrieben sein können, weil sie kein Geheimnis oder hinderliches Element umfasst. Die Karte wurde im Dorf Sorcy sur Meuse geschrieben (80 Km von Metz, Quartier des Oberleutnants). Er sagt, daß seine Kenntnis der französischen Sprache, ihm erlaubt, um Wein guter Qualität zu bitten. Er findet...

Friday, September 14th 2018, 8:01pm

Author: vals59

Taxis - Bayern (Pfalz) - Frankreich

Hallo nordlicht, Die Stempel AED (Affranchi à l'étranger jusque destination) und AEJF (Affranchi à l'étranger jusqu'à l'entrée en France) wurden zur Verfügung der französischen Grenzpostämter im Juni 1827 gelegt. Der Grund ist, daß es schwer war zu wiessen, ob ein Brief bis zur Bestimmung oder nur bis zur Grenze frankiert war, weil alle Frankobriefe ein PP Stempel trug. AED: Bis zum Bestimmungsort. AEJF: Bis zur Grenze. Viele Grüsse. Emmanuel.

Sunday, September 9th 2018, 9:42pm

Author: vals59

Recommandé, Chargé, Chargé d'office

Halllo bayernjäger, Quoted from "vals59" Hallo bayernjäger, SPF bedeutet "Service Public France ". Dein Brief ist sicherlich ein Diensbrief der nachträglich in Paris chargiert war (also Chargé d'office). Nach weiterer Überlegung, denke ich, daß Dein Brief kein Dienstschreiben ist und daß "S.P.F" nicht " Service Public France " bedeutet, sondern lieber "Strasbourg à Paris, Brigade F ". Das Stempel wurde also von der Brigade F des Bahnpostamtes Strasbourg-Paris geschlagen. Dieser Brief wurde nacht...

Sunday, September 9th 2018, 5:45pm

Author: vals59

Chargé-Briefe

Hallo zusammen, Ja, ARM ist sicherlich die Abkürzung von "Armoiries". Viele Grüsse. Emmanuel.

Saturday, September 8th 2018, 6:25pm

Author: vals59

Recommandé, Chargé, Chargé d'office

Hallo bayernjäger, Dieses Stempel ist von den französischen Postämtern seit 1859 benutzt. Man trifft ihn nur auf der Rückseite der Chargé-Briefe.Es ist zum "Chargé" Stempel ergänzend, das auf der Vorderseite der Chargé-Briefe geschlagen ist. index.php?page=Attachment&attachmentID=59698 Bezüglich Deines Brief: Gewicht = 12.80 Gr. 5 roten siegel auf der Rückseite Abdruck: ARM SPF bedeutet "Service Public France ". Dein Brief ist sicherlich ein Diensbrief der nachträglich in Paris chargiert war (al...

Sunday, August 26th 2018, 10:40am

Author: vals59

Inlandsbriefe

Lieber Ralph, Es geben 2 Typen, von Land-Décime: - Für die Landzustellung ( schwarze Tinte) nach einer Gemeinde ohne Postamt. - Für die Landsammlung ( rote Tinte) in einer Gemeinde ohne Postamt. Diese zusätzliche Tax ist nur ein einziges Mal gerechnet, selbst wenn der Brief zwischen 2 Gemeinden ohne Postamt zirkuliert. Hier wurde der Brief in Montigny-le-Chartif geschrieben und wurde direkt dem Landbriefträger gegeben. Diese Gemeinde war vom Postamt Illiers postalisch versorgt. Also Sammelgebühr...

Thursday, August 23rd 2018, 8:35pm

Author: vals59

Frankreich - Bayern Postvertrag vom 1.7.1847

Lieber Ralph, Meiner Meinung nach, ist dieser Brief kein Dienstbrief sondern ein Frankobriebrief. Du hast recht, ein teilfranko war unmöglich mit dem PV von 1847. Wenn der Bürgermeister von Charlieux gedacht hatte, daß sein Brief ein Dienstbrief war und also von der Gebührenfreiheit profitieren konnte, hätte er auch seine Gegenzeichnung angebracht. Hier hat man eine Anweisung von Gewicht und Zahlung (und das P.P. Stempel), also ein Frankobrief. Mir gelingt jedoch nicht, die 60 c zu erklären, wei...

Wednesday, August 22nd 2018, 1:50pm

Author: vals59

Frankreich - Bayern Postvertrag vom 1.7.1847

Lieber Ralph, Der genaue Satz ist " pesé 10 grammes perçu 60 c ". Hier, handelt es sich also einer (teil)Frankobrief (bis zur Grenze?). Im 1851 ist man noch am Anfang der Marke in Frankreich Man ist also nicht verpflichtet, sie zu benutzen. Man kann auch einen Brief bar frankieren. Viele Grüsse. Emmanuel.

Monday, August 6th 2018, 1:23pm

Author: vals59

Desinfektions-Brief-Kunst

Hallo Traumsand, Dieser Brief stellt keine Porto-und Poststempelspuren vor. Es scheint, daß sie persönlich dem Kapitän anvertraut wurde. In diesem Fall wie hat er desinfiziert sein können? Viele Grüsse. Emmanuel.

Friday, August 3rd 2018, 10:32am

Author: vals59

Frankreich - Bayern ab 16.5.1872

Hallo Pälzer, Ich kenne nicht die genaue Übersetzung auf Deutsch. "Retrait" bedeutet daß die Postämter ihr Markenbestand nach der zentraler Postverwaltung zurücksenden. Die Marken sind also in Postamt nicht verfügbar, aber wenn eine Privatperson noch diese Marken besitzt, kann er sie noch auf seiner Post benutzen. Viele Grüsse. Emmanuel.

Friday, August 3rd 2018, 10:17am

Author: vals59

Frankreich - Bayern ab 16.5.1872

Lieber Ralph, Du hast völlig recht! Viele Grüsse. Emmanuel

Friday, August 3rd 2018, 9:59am

Author: vals59

Frankreich - Bayern ab 16.5.1872

Halllo Pälzer, Quoted from "Pälzer" bei den nachstehend zur Verwendung gekommen Marken handelt es sich um die im Jahre 1872 verausgabten Cérès-Werte (scott 53 u. 62), welche bis Juli/August 1876 gültig waren. Diese Marken sind nach 1876 gültig geblieben, solange es Bestand gab. Bezüglich Deines Briefes, die Rechnungen von französischer Unternehmen, die auf Deutsch gedruckt sind, sind nicht üblich. Die Firma Dumont&Co (Tuchfabrik) sollte in Verbindung mit einer wichtigen Anzahl von deutschen Kund...

Friday, August 3rd 2018, 9:21am

Author: vals59

Europäische Folgen des amerikanischen Unabhängigkeitskriegs

Hallo Traumsand, " Quoted from "traumsand" Der Brief ist nach Bordeaux adressiert und wurde mit einem französischen Schiff bis Cadiz (Spanien) und von dort auf dem Landweg nach Bordaux (Frankreich) befördert. Auf diesem Wege konnte die britische Seeblokade umgangen werden. Nach dem Tarif von 1759 zahlte der Empfänger 16 sols für die Beförderung von Cadiz nach Bordeaux. Aber während des Unabhängigkeitskrieges ist Spanien das Verbündete von Frankreich also der Feind von Großbritannien. Die Risiken...

Friday, June 22nd 2018, 9:27pm

Author: vals59

Inlandsbriefe

Lieber Ralph, 3 Décimes für eine Entfernung zwischen 50 ou 100 Km und ein Gewicht unterhalb 6 Gr = Tarif von 1806 (gültig in 1810). Viele Grüsse. Emmanuel.

Thursday, June 21st 2018, 7:40pm

Author: vals59

Inlandsbriefe

Lieber Ralph, Leider, Ich auch. Der Text fasst keine Anweisungen um, die uns erlauben könnte, diesen Brief zu datieren. Viele Grüsse. Emmanuel.

Wednesday, June 13th 2018, 8:10pm

Author: vals59

Inlandsbriefe

Hallo Ralph, Ich kann versuchen, den Datum zu entschlüsseln, wenn du uns der Inhalt zeigst. Viele Grüsse. Emmanuel.