You are not logged in.

Search results

Search results 1-20 of 827.

Yesterday, 8:11pm

Author: preussen_fan

Preußen - Rußland

liebe Freunde, beiliegend ein Frankorief von Greifswald nach St. Petersburg. Da der Stempel von Greifswald zwischen 1824 und 1833 verwendet wurde, stammt der Brief aus dieser Zeit. Also müsste er nach dem Postvertrag von 1821 behandelt werden. Auf der Vorderseite sieht man in Rot den Bruch 11½ / 9, daneben eine 33, die mit einem andern Stift geschrieben wurde. Der Vorbesitzer des Briefes hatte notiert: 1825, Greifswald - Berlin - Königsberg - Memel - Polangen - Mitau - Riga - St. Petersburg Fran...

Yesterday, 7:14pm

Author: preussen_fan

Preußen - Postscheine

lieber Ulf, ich lese eher arnstedt viele Grüße Erwin W.

Friday, February 16th 2018, 10:09pm

Author: preussen_fan

T&T Fiskalmarken

Hallo Andreas, dein Brief, den du in der PDF-Datei zeigst, war doch nach Niederdorfelden gerichtet. Windecken, nicht Windeck, war die nächstgelegene Stadt. Ist denn auf der Rückseite ein Stempel von Windecken? viele Grüße Erwin W.

Thursday, February 15th 2018, 11:05pm

Author: preussen_fan

Diskussion und Fragen zur Stempelsammlung

Liebe Freunde, Wenn ihr Anregungen und Anmerkungen oder Verbesserungen zu meinem Aufsatz habt, dann bitte hier in diesen Thread eingeben. Mit Nachricht habe ich keine PIN gemeint , das war wohl ein bisschen missverständlich ausgedrückt. Viele Grüße Erwin W. preußen_fan

Thursday, February 15th 2018, 7:30pm

Author: preussen_fan

Diskussion und Fragen zur Stempelsammlung

Liebe Freunde, falls jemand Kommentare zu meinem Aufsatz Liegnitzer Sonderform schreiben will, dann bitte hier. Falls jemand Rechtschreibfehler oder Unstimmigkeiten findet, bitte ich um eine kurze Nachricht. Viele Grüße Erwin W. preussen_fan

Thursday, February 15th 2018, 5:31pm

Author: preussen_fan

Zweizeiliger Rechteckstempel mit Punkt, sog. Liegnitzer Sonderform

liebe Freunde, nachfolgend stelle ich 5 pdf-Dateien ein mit dem Titel: Die Stempel in Liegnitzer Sonderform. Dieser Aufsatz ist zunächst die abgespeckte Form, in der ich zu jedem Stempel nur einen Beleg zeige. Mal sehen, ob ich eine erweiterte Ausführung schreibe. Leider ist die Beschränkung auf 600kB dafür verantwortlich, dass die Auflösung nicht so gut ist und dass ich den Aufsatz in 5 Teile zerlegen musste. viele Grüße Erwin W. preussen_fan

Sunday, February 11th 2018, 11:24pm

Author: preussen_fan

Hilfe bei schwer lesbarer Handschrift erbeten

Lieber Michael, Dann zeigt doch mal die Vorderseite. Viele Grüße Erwin W.

Sunday, February 4th 2018, 4:09pm

Author: preussen_fan

Preußen Nr. 1-5 Marken und Briefe

Quoted from "AndreasCairo" Hallo !! Es gibt sie also Werd ein Auge drauf halten, 50 Ei sind allerdings viel für diesen Brief. Mal sehen... Vielen Dank auf jeden Fall !!! LG Andreas Hallo Anreas, interessieren dich auch Grubenbesitzer? Dann schau mal hier: https://www.ebay.de/itm/Pr-Vor-TEUTSCHEN…353.m1438.l2649 viele Grüße Erwin W. preussen_fan

Saturday, February 3rd 2018, 11:54pm

Author: preussen_fan

Preußen Nr. 1-5 Marken und Briefe

Lieber Dieter, danke für den Link Viele Grüße von Erwin W.

Saturday, February 3rd 2018, 5:53pm

Author: preussen_fan

Preußen Nr. 1-5 Marken und Briefe

lieber Ulf, danke für die Mühe, die du dir gemacht hast. Dass der Stempel mehr als zwei Monate nach dem Ende der preußischen Post auf einer Preußen-Marke abgeschlagen wurde ist ja eher unwahrscheinlich. Dass Stempel früher als zu dem in der Literatur angegebenen Datum verwendet wurden habe ich hingegen schon öfters gesehen. beste Grüße Erwin W.

Friday, February 2nd 2018, 11:45pm

Author: preussen_fan

Liegnitzer Sonderform

Ja lieber Ralph, dazu braucht’s dann wohl Weihnachten, denn der Brief soll 600€ kosten. Beste Grüße Erwin W.

Friday, February 2nd 2018, 9:27pm

Author: preussen_fan

Liegnitzer Sonderform

lieber preussensammler, gleich nachdem du den Beleg von PLESCHEN. gezeigt hast, bin ich auch fündig geworden. Allerdings ist mein Beleg bei weitem nicht so schön wie deiner. Dann habe ich einen weiteren von mir noch nicht erfassten Stempel gefunden, nämlich HERBESTHAL. Ich habe auch gleich ein Angebot gefunden, das allerdings preislich jenseits von Gut und Böse ist. Nachstehend zeige ich beide Belege und ich werde sie in die Liste am Anfang dieses Threats eintragen. beste Grüße Erwin W. preussen...

Friday, February 2nd 2018, 4:15pm

Author: preussen_fan

Preußen - Österreich

Lieber Ulf, Die Siegelseite ist besonders schön und recht selten mit den verschiedenen Siegeln. Und diese sind auch noch super erhalten. Der Postwärterstempel und der Stempel des vorgesetzten Postamtes sind auch sehr schön. Beste Grüße Erwin W.

Friday, February 2nd 2018, 10:57am

Author: preussen_fan

Preußen Nr. 1-5 Marken und Briefe

Hallo Andreas, Schau mal hier bei eBay wird ein Brief an den Stahlfabrikanten Fried. Krupp angeboten https://m.ebay.de/itm/502-Vorphilatelie-…p-/302612802869 Beste Grüße Erwin W. preußen_fan

Wednesday, January 31st 2018, 7:46pm

Author: preussen_fan

Preußen Nr. 1-5 Marken und Briefe

lieber Ulf, danke für deine Korrektur, du hast natürlich Recht mit der Markenfrankatur. Trotzdem ist der Stempel auf Marken wesentlich seltener, als auf einem markenlosenBeleg. Spalink schreibt im Übrigen, dass der Stempel wohl nur periodisch und zwar vorwiegend für Dienst-Fahrpostsendungen verwendet wurde. Und wenn für Dienstsachen, dann natürlich ohne Frankatur, weil portofrei. Übrigens zeigst du da schöne Belege! viele Grüße Erwin W.

Wednesday, January 31st 2018, 11:01am

Author: preussen_fan

Stempelsuche

liebe Freunde, ich schreibe gerade an einem Aufsatz über die zweizeiligen Rechteckstempel in Liegnitzer Sonderform (mit Schlusspunkt). Leider fehlen mir noch Belege zu zwei Stempeln. Es würde mir im Moment aber auch schon reichen, wenn ich einen guten Scan eines Beleges erhalten könnte. Gesucht werden: SCHLAWA. und DLOTTOWEN. Ich zeige noch mal einen solchen Stempel von KOEBEN. Wer kann mir helfen? viele Grüße Erwin W. preussen_fan

Tuesday, January 30th 2018, 7:33pm

Author: preussen_fan

Preußen Nr. 1-5 Marken und Briefe

Und zur guter Letzt noch ein paar Besonderheiten, die auch nur recht schwer zu finden sind: 1. Nummernstempel durften nicht solo abgeschlagen werden 2. Ab 1.4.1859 durften nur noch Marken der 1. Ausgabe mit Nummernstempel entwertet werden, alle anderen Marken mit Aufgabestempel. Solche Stücke sind nicht häufig 3. Duplexentwertung, fälschlicherweise erst mit Nummernstempel, dann zusätzlich mit Aufgabestempel, sehr selten zu bekommen 4. ebenso 5. Stempel mit Schiffspoststempel sind begehrt und auc...

Tuesday, January 30th 2018, 7:21pm

Author: preussen_fan

Preußen Nr. 1-5 Marken und Briefe

Jetzt noch ein paar Belege mit Stempeln von Hlfspostanstalten und rot stempelnden Hilfspostämtern, allesamt gar nicht häufig und auch nicht billig zu haben.

Tuesday, January 30th 2018, 7:16pm

Author: preussen_fan

Preußen Nr. 1-5 Marken und Briefe

Jetzt noch ein paar besonere Stempelbelege: Nach dem Stempel in Aachener Sonderform von Loevenich suche ich schon seit 20 Jahren. Erst jetzt konnte ich einen Beleg finden. Briefe mit Nummernstempel und gleichzeitigem Nierenstempel gibt es ca. 25 Stück. Nummernstempel auf der 3. Ausgabe sind nicht häufig, auf der 3 Silbergroschenmarke soll es auch nur zwei Hände voll geben.

Tuesday, January 30th 2018, 7:07pm

Author: preussen_fan

Preußen Nr. 1-5 Marken und Briefe

lieber Andreas, dass sich in Preußen nicht so viel tut ist richtig. Dieses Forum ist ja ziemlich bayerisch und Preußen ist eher ein Anhängsel . Deshalb würde ich mich freuen, wenn dein Interesse an Preußen sich erweichen ließe. Dass nicht so viele "attraktive " Belege gezeigt werden, liegt zu einen an der Sichtweise des Betrachters, zum anderen am vorhandenen Gelbeutel des Sammlers. Ich beziehe mich jetzt mal auf meine Preussen Stempelsammlung, die ich mit verhältnismäßig geringen pekuniären Mit...